Politik und Weltgeschehen

Alles was in und um Finsterwalde passiert...
Benutzeravatar
Infinity
Moderator
Moderator
Beiträge: 3405

Re: Politik und Weltgeschehen

Ungelesener Beitrag von Infinity » So 1. Dez 2019, 22:23

Tschuldigung "böses Mädchen" wenn ich heute die gleichen Gedanken - o.ä. hatte. >:D


Sind ja schon ganz schön verzweifelte und arme Polit - Ferkel, wenn sie sich jederzeit von irgendwelchen organisierten Randgruppenhirnis durch das Dorf jagen lassen!

Diese "Kaputten" verhindern eben auch dauerhaft arbeitspolitisch völlig ahnungslos Arbeitsplätze.

Diese Pimpel-GmbH in Berlin hat zu viele Menschen vereint, die es m.M.n mit der Bürgerpolitik und den Anliegen der Bürger nicht so ernst nimmt.

Eigen - vor Gemeinnutz!

Rotz-Rotz-Green ist keine Lösung, wenn die die wirtschaftliche Entwicklung nur verhindern wollen!
Diese Welt ist ein einziges großes Irrenhaus, wo Irre andere Irre in Ketten legen. (Voltaire)

Benutzeravatar
Infinity
Moderator
Moderator
Beiträge: 3405

Re: Politik und Weltgeschehen

Ungelesener Beitrag von Infinity » Di 3. Dez 2019, 10:04

Zeichnet sich nach der "grandiosen" Wahl des Parteivorstandes bei den Sozis eine weitere Verlängerung der Groko ab? Also Not und Elend in Vollendung?

Die schaffen das.
Diese Welt ist ein einziges großes Irrenhaus, wo Irre andere Irre in Ketten legen. (Voltaire)

Benutzeravatar
Theaterkritik
Erfahrenes Mitglied
Erfahrenes Mitglied
Beiträge: 103

Re: Politik und Weltgeschehen

Ungelesener Beitrag von Theaterkritik » Mi 4. Dez 2019, 09:31

Verlängerung primär nicht aber Erhaltung des Status Quo.
Alles andere würde nur zum weiteren zerbröseln der Macht führen.
Bei einer Neuwahl dürften beide weitere Stimmenanteile an die AfD verlieren. Das gilt es natürlich -trotz allem Zerwürfnis- zu verhindern, müssten doch etlich der Genossen dann Platz an den Trögen für die Blauen machen... ::)
Was bin ich doch für ein böses Mädchen... >:D

Benutzeravatar
noname
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 1993

Re: Politik und Weltgeschehen

Ungelesener Beitrag von noname » Sa 7. Dez 2019, 20:42

Wenn man sich das Schauspiel der neuen Brandenburger Regierung anschaut, wird dort auch der ein oder andere Trog bei der nächsten Wahl wegfallen oder einen neuen Besitzer finden >:D

Benutzeravatar
Infinity
Moderator
Moderator
Beiträge: 3405

Re: Politik und Weltgeschehen

Ungelesener Beitrag von Infinity » Sa 7. Dez 2019, 22:12

Tesla.... die Flachmaten werden mal wieder über ihre eigenen Füsse stolpern.... das wird nix in Brandenburg - WETTEN?

Wenn jetzt noch so Grüne Kasperle mitregieren, werden die Autos demnächst nur mir eigener Windkraft fahren.... Das mit den Stromzapfsäulen kriegen die erst gar nicht auf die Reihe!
Diese Welt ist ein einziges großes Irrenhaus, wo Irre andere Irre in Ketten legen. (Voltaire)

Benutzeravatar
noname
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 1993

Re: Politik und Weltgeschehen

Ungelesener Beitrag von noname » Fr 13. Dez 2019, 07:02

https://www.focus.de/politik/ausland/wa ... 34237.html

Dann wird dem Brexit nun nichts mehr im Wege stehen. Bin schon verwundert, dass es so deutlich ausgefallen ist obwohl doch zuletzt viele gegen den Brexit gewettert haben. Dann stehen ja rosige Zeiten bevor.

Benutzeravatar
Infinity
Moderator
Moderator
Beiträge: 3405

Re: Politik und Weltgeschehen

Ungelesener Beitrag von Infinity » Fr 13. Dez 2019, 10:17

Na ja, die Toris haben einen Wahlsieg eingefahren - aber die Stimmen kommen aus allen Ecken der Insel. Die Schotten wollen in der EU bleiben, die Nordiren wollen weiterhin Freizügigkeit und selbst im kleinen Wales scheint man nicht mehr unbedingt gegen den "Regulierungswahn der EU-Kasper" zu sein. Wenn Privilegien in Nordirland zugestanden werden sollten, dann will z.B. Schottland diese mit Sicherheit auch.

Noch jubelt Boris - fragt sich nur wie lange noch. Schaun mer ma, wie aufgeweicht in ferner Zeit der Brexit letztendlich wird.

Das Theater geht jetzt erst richtig los, denn die Versprechungen, die Boris gemacht hat, könnten sich für "die Briten" als Luftblasengeschwafel entpuppen. Kennen wir ja von den hiesigen Politclowns auch zur Genüge.
Diese Welt ist ein einziges großes Irrenhaus, wo Irre andere Irre in Ketten legen. (Voltaire)

Benutzeravatar
Infinity
Moderator
Moderator
Beiträge: 3405

Re: Politik und Weltgeschehen

Ungelesener Beitrag von Infinity » Fr 13. Dez 2019, 11:01

Mannomann, erst brauchen die Sozis Monate, um eine Parteispitze zu finden - und dann knallt es schon :o

Jetzt werden wohl erst mal die E-Mails der Mit-Genossen gesichtet ?

https://www.focus.de/politik/deutschlan ... 54887.html

Mal sehn, wie lange es dauert, bis die Truppe bei 9 Prozent angekommen ist.
Diese Welt ist ein einziges großes Irrenhaus, wo Irre andere Irre in Ketten legen. (Voltaire)

Benutzeravatar
Theaterkritik
Erfahrenes Mitglied
Erfahrenes Mitglied
Beiträge: 103

Re: Politik und Weltgeschehen

Ungelesener Beitrag von Theaterkritik » Fr 13. Dez 2019, 16:33

Infinity hat geschrieben:
Fr 13. Dez 2019, 10:17
Na ja, die Toris haben einen Wahlsieg eingefahren - aber die Stimmen kommen aus allen Ecken der Insel. Die Schotten wollen in der EU bleiben, die Nordiren wollen weiterhin Freizügigkeit und selbst im kleinen Wales scheint man nicht mehr unbedingt gegen den "Regulierungswahn der EU-Kasper" zu sein. Wenn Privilegien in Nordirland zugestanden werden sollten, dann will z.B. Schottland diese mit Sicherheit auch.

Noch jubelt Boris - fragt sich nur wie lange noch. Schaun mer ma, wie aufgeweicht in ferner Zeit der Brexit letztendlich wird.

Das Theater geht jetzt erst richtig los, denn die Versprechungen, die Boris gemacht hat, könnten sich für "die Briten" als Luftblasengeschwafel entpuppen. Kennen wir ja von den hiesigen Politclowns auch zur Genüge.
Ach iwoh,

der Boris sitzt doch politisch im eigenen Land schon länger fest im Sattel.
Die Wahl und deren Ausgang gestern hat es nur noch mal ganz fett unterstrichen und bestätigt.

Das einzigste, was zusammengebrochen ist, ist die Propaganda der EU gegen den Brexit.
Man hat hierzulande versucht den Boris immer als Clown darzustellen. Nun sind aber seit gestern offiziell diese FakeNews in sich zusammengebrochen. Parallelen dieser EU-Berichterstattung zu USA und Trump sind nicht zufällig ähnlich ;) ) Auch das wird sich beweisen, spätestens mit der (vermutlich haushohen) Wiederwahl Trumps 2020. Das Impeachment gegen ihn zerbröselt ja gerade zu Staub. Zu Staub wie am 11.9.2001 die Türme WTC1, WTC2 und WTC7 ;D Dustification aller Orten. >:D

Aber Zurück zur Insel...
Nach dem Zusammenbruch der Propaganda dürfte in Brüssel noch mehr "Feuer unterm Dach" sein. Griechenland, Italien, Portugal... da warten noch ein paar... Das ist die panische Angst dort: Der Brexit als Startsignal zur endgültigen Auflösung oder besser Zerfall dieser unsäglichen EU.
Brexit als EU-Exitus. ??? Nicht ganz unwahrscheinlich, mMn.

Ich musste mir ja die Augen reiben: Im Locus wieder mal ein realistischer Artikel zur Situation. Obwohl der immer schon etwas realistischer schreibt, zumindest gegenüber den anderen an seiner Seite.

Und das die ehrenwerten Schotten schon immer von verhassten Britten weg wollten ist nichts neues. JETZT haben sie die Chance. Mal sehen ob Sie diese ergreifen.
Was bin ich doch für ein böses Mädchen... >:D

Benutzeravatar
noname
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 1993

Re: Politik und Weltgeschehen

Ungelesener Beitrag von noname » Fr 13. Dez 2019, 17:19

Wo genau liegt denn jetzt der Vorteil für die Briten? Was macht den Austritt so charmant? Isolation als Weg zum Ziel? Man kann die Frage auch in die andere Richtung formulieren, also was macht die EU interessant? Diese Diskussion ging bei dem Schauspiel in London doch völlig unter! Meine Meinung ...

Antworten