Politik und Weltgeschehen

Alles was in und um Finsterwalde passiert...
Benutzeravatar
Infinity
Moderator
Moderator
Beiträge: 3280

Re: Politik und Weltgeschehen

Ungelesener Beitrag von Infinity » Sa 5. Jan 2019, 12:45

Die Blockflötenvereine haben sicherlich Angst vor der "Aufdeckung" ihrer Schand(d)taten ;D ;D ;D

Wie man hörte und lesen konnte, sind ja auch hier aus der Nachbarschaft ein paar dabei.... >:D


Thema Blockflöten - da hat sich bei vielen ja noch nichts geändert. s.h. https://www.mundmische.de/bedeutung/9070-Blockfloete
Diese Welt ist ein einziges großes Irrenhaus, wo Irre andere Irre in Ketten legen. (Voltaire)

Benutzeravatar
Theaterkritik
Junior Mitglied
Junior Mitglied
Beiträge: 63

Re: Politik und Weltgeschehen

Ungelesener Beitrag von Theaterkritik » Sa 5. Jan 2019, 17:06

Infinity hat geschrieben:
Sa 5. Jan 2019, 12:45
...
Wie man hörte und lesen konnte, sind ja auch hier aus der Nachbarschaft ein paar dabei.... >:D
...
Ja. Ja. (noch) keine besonders brisanten Infos dabei, wie mitgeteilt worden ist... Tel-Nummern, Mails, Adressbücher, und ähnliches.
Allerdings haben die Hacker mitgeteilt, dass die Infos in Schalen verpackt sind. Derzeit ist die erste Schale veröffentlicht worden.
Mal sehen, was kommt, wenn es zum Kern geht...

Interessant die asymmetrische Reaktion der jetzt betroffenen Parteien. ::)
Da wollen genau diese Politiker, dass der (einfache) Bürger sich komplett nackig macht mit seinen pers. Daten. Ob er will oder nicht.
Selbst bei der Buchung eines Hotelzimmers muss ich was weiß ich an Daten hinterlegen... Wozu???
Und das alles mit zahlreichen Datenlecks in der Vergangenheit.
Wenn aber genau diese Daten dieser selbsternannten Höhergestellten an die Öffentlichkeit kommen, das ist dieses das "Ende der Demokratie".. :o
Was für eine Verlogenheit.

Mal ein ganz tiefer Griff in die "Verschwörungs-Kiste":
Mich würde es überhaupt nicht wundern, wenn diese Hacker-Aktion eine größer (wenn nicht sogar global) geplante Aktion ist. So eine Art Aktion unter falscher Flagge.

Es ist ja komischerweise nicht die einzigste "Datenlücke" + Erpressung. In Amiland läuft ja derzeit auch so etwas.. >:D
Dort geht es zwar um 9/11 aber der Inhalt sind auch Namen, Mails und brisante Inhalte.
In DL sind (erst) die Namen draussen, teils Mails und Notizbücher mit Adressen. In brisanten Infos (Wenn es denn welche gibt - wovon ich allerdings ausgehe) sind noch verpackt. Noch.

Auch interessant: das BSI hat die NSA (!) wegen dem dt. Datenleck um Hilfe gebeten.
"Das Volk hat das Vertrauen der Regierung verscherzt. Wäre es da nicht doch einfacher, die Regierung löste das Volk auf und wählte ein anderes?" (Berthold Brecht)

Benutzeravatar
noname
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 1912

Re: Politik und Weltgeschehen

Ungelesener Beitrag von noname » Sa 5. Jan 2019, 17:34

!D)

Da wird ja fast der Notstand ausgerufen und auf einmal sollen alle Provider und Anbieter bei der Sicherheit nachbessern. Weshalb erst nachdem die Politclowns gehackt wurden? Vorher war es wohl ok, als es nur den "Normalbürger" betroffen hat?

https://www.rbb24.de/politik/beitrag/20 ... itter.html
Beim CDU-Abgeordneten Rainer Genilke wurde auch der Facebook-Account gehackt.
Wer weiß auf welchen Seiten der Typ unterwegs ist, dass man ihn hacken konnte. Seine "Bekannten" werden sich freuen, dass nun alle Daten online einsehbar sind. Ja Theaterkritik, schon blöd wenn man Adressbücher und Co. nicht richtig schützt. Aber nun wird die geballte Staatsmacht zurückschlagen und geeignete Konsequenzen ergreifen. Blöd nur, dass die CDU selbst an der Regierung ist und offensichtlich unfähige Behörden hat und das Cyber-Abwehrzentrum gescheitert ist. Bloß gut es gibt die CIA/NSA >:D >:D >:D ...

Benutzeravatar
Theaterkritik
Junior Mitglied
Junior Mitglied
Beiträge: 63

Re: Politik und Weltgeschehen

Ungelesener Beitrag von Theaterkritik » Sa 5. Jan 2019, 18:04

noname hat geschrieben:
Sa 5. Jan 2019, 17:34
!D)
https://www.rbb24.de/politik/beitrag/20 ... itter.html
...
Zeigt der von dir verlinkte rbb-Artikel diese Verlogenheit von Politik und Medien:
Zitat: "Unter den publizierten Daten sind auch sehr sensible, wie etwa die Privatadresse von Brandenburgs Regierungschef Dietmar Woidke. " Zitat Ende.

Warum ist die Privatadresse des MP sensibel, jedwede Privatadresse (und/oder andere Daten) des Fußvolkes aber nicht?
"Das Volk hat das Vertrauen der Regierung verscherzt. Wäre es da nicht doch einfacher, die Regierung löste das Volk auf und wählte ein anderes?" (Berthold Brecht)

Benutzeravatar
Infinity
Moderator
Moderator
Beiträge: 3280

Re: Politik und Weltgeschehen

Ungelesener Beitrag von Infinity » So 6. Jan 2019, 17:42

Mancher "Gehackte" hat in der vertraulichen Umgebung von Facebook und Co. sicherlich auch mal voll ins Klo gegriffen ;D

Na ja, für Branchenprofis ist das ja, egal ob körperlich oder verbal, vielleicht kein Problem? >:D
Diese Welt ist ein einziges großes Irrenhaus, wo Irre andere Irre in Ketten legen. (Voltaire)

Benutzeravatar
Theaterkritik
Junior Mitglied
Junior Mitglied
Beiträge: 63

Re: Politik und Weltgeschehen

Ungelesener Beitrag von Theaterkritik » So 6. Jan 2019, 22:52

Infinity hat geschrieben:
So 6. Jan 2019, 17:42
...
Na ja, für Branchenprofis ist das ja, egal ob körperlich oder verbal, vielleicht kein Problem? >:D
Sollte kein Problem darstellen, gehört doch zum Berufsbild. !D)

Interessant ist, wie man sich derzeit zwischen den Behörden und Ministerien den „Schwarzen Peter“ zuschieben möchte.
Kindergarten, kleine Gruppe! ::) Mein Schippchen, deine Förmchen...

Anstatt mal zu realisieren, wo die Ursachen und Einfallstore liegen (könnten) und ob es nicht evtl. besser sein könnte etwas sparsamer mit Daten und der Datenerhebung umzugehen. Nicht nur in den Ministerien und im Regierungs und Verwaltungsapparat, sondern auch in zivilen/privaten Umfeld. Nicht nur bei Twitter, Fratzenbuch und Co., sondern auch bei Ämtern, elektr. Gesundheitskarten, Anmeldeformularen, Weiterleitung und Verkauf von Einwohnermeldedaten, Aufbewahrungsfristen und Achivierungsvorgaben für Daten, EMails... usw, usf.
"Das Volk hat das Vertrauen der Regierung verscherzt. Wäre es da nicht doch einfacher, die Regierung löste das Volk auf und wählte ein anderes?" (Berthold Brecht)

Benutzeravatar
Infinity
Moderator
Moderator
Beiträge: 3280

Re: Politik und Weltgeschehen

Ungelesener Beitrag von Infinity » Mo 7. Jan 2019, 17:14

Theaterkritik hat geschrieben:
So 6. Jan 2019, 22:52
Infinity hat geschrieben:
So 6. Jan 2019, 17:42
...
Na ja, für Branchenprofis ist das ja, egal ob körperlich oder verbal, vielleicht kein Problem? >:D
Sollte kein Problem darstellen, gehört doch zum Berufsbild. !D)

Interessant ist, wie man sich derzeit zwischen den Behörden und Ministerien den „Schwarzen Peter“ zuschieben möchte.
Kindergarten, kleine Gruppe! ::) Mein Schippchen, deine Förmchen...

Anstatt mal zu realisieren, wo die Ursachen und Einfallstore liegen (könnten) und ob es nicht evtl. besser sein könnte etwas sparsamer mit Daten und der Datenerhebung umzugehen. Nicht nur in den Ministerien und im Regierungs und Verwaltungsapparat, sondern auch in zivilen/privaten Umfeld. Nicht nur bei Twitter, Fratzenbuch und Co., sondern auch bei Ämtern, elektr. Gesundheitskarten, Anmeldeformularen, Weiterleitung und Verkauf von Einwohnermeldedaten, Aufbewahrungsfristen und Achivierungsvorgaben für Daten, EMails... usw, usf.
!D)

Apropos Berufsbild - der Robert Habeck scheint ja wohl noch eine der helleren Kerzen auf der politischen Grünen Grützetorte zu sein. Jetzt aber will er nichts mehr mit den ollen Fratzen und der Gezwitscherbox zu tun haben. ;D "Der flieg(h)ende Robert"....

von Heinrich Hoffmann

Der fliegende Robert

Wenn der Regen niederbraust,
Wenn der Sturm das Feld durchsaust,
Bleiben Mädchen oder Buben
Hübsch daheim in ihren Stuben.
Robert aber dachte: Nein!
Das muß draußen herrlich sein!
Und im Felde patschet er
Mit dem Regenschirm umher.

Hui, wie pfeift der Sturm und keucht,
Daß der Baum sich niederbeugt!
Seht! Den Schirm erfaßt der Wind,
Und der Robert fliegt geschwind
Durch die Luft so hoch, so weit.
Niemand hört ihn, wenn er schreit.
An die Wolken stößt er schon,
Und der Hut fliegt auch davon.

Schirm und Robert fliegen dort
Durch die Wolken immerfort.
Und der Hut fliegt weit voran,
Stößt zuletzt am Himmel an.
Wo der Wind sie hingetragen,
Ja, das weiß kein Mensch zu sagen.


Man(n) sollte mal Zwitscherkurse bei Dagobert Drump belegen. Der ist da nämlich echt schmerzfrei >:D

Hmm, wir fahren ja schon gefühlte tausend Jahre immer wieder nach Thüringen. Allerdings bin ich der Ansicht, dass die Thüringer so einen selbsternannten Demokratie-Missionar nicht wirklich brauchen. ;D

Mal sehn, wie lange der noch in seiner Truppe Politik machen will ;)
Diese Welt ist ein einziges großes Irrenhaus, wo Irre andere Irre in Ketten legen. (Voltaire)

Benutzeravatar
noname
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 1912

Re: Politik und Weltgeschehen

Ungelesener Beitrag von noname » Di 8. Jan 2019, 12:30

https://www.welt.de/politik/deutschland ... griff.html

EIN Jugendlicher hat sich also an den Daten bedient!? Bin gespannt, welche Strafe ihn erwartet.

Benutzeravatar
Infinity
Moderator
Moderator
Beiträge: 3280

Re: Politik und Weltgeschehen

Ungelesener Beitrag von Infinity » Di 8. Jan 2019, 16:51

noname hat geschrieben:
Di 8. Jan 2019, 12:30
https://www.welt.de/politik/deutschland ... griff.html

EIN Jugendlicher hat sich also an den Daten bedient!? Bin gespannt, welche Strafe ihn erwartet.
Sollte mich wundern, wenn da nur einer rumgemurkelt hat ::)
Diese Welt ist ein einziges großes Irrenhaus, wo Irre andere Irre in Ketten legen. (Voltaire)

Benutzeravatar
Infinity
Moderator
Moderator
Beiträge: 3280

Re: Politik und Weltgeschehen

Ungelesener Beitrag von Infinity » Di 8. Jan 2019, 16:57

Hoffentlich erwischen die Staatshüter diese Verbrecher schnell. Egal welcher Coleur ein Politiker angehört... sowas geht gar nicht.

https://www.focus.de/politik/deutschlan ... 56289.html
Diese Welt ist ein einziges großes Irrenhaus, wo Irre andere Irre in Ketten legen. (Voltaire)

Antworten