Finsterwalde - Zukunftsstadt

Alles was in und um Finsterwalde passiert...
Benutzeravatar
Theaterkritik
Junior Mitglied
Junior Mitglied
Beiträge: 96

Re: Finsterwalde - Zukunftsstadt

Ungelesener Beitrag von Theaterkritik » Do 31. Okt 2019, 16:33

Dieses Bürgerbudget ist vermutlich auch nur ein Vehikel um eine BÜRGEr-Beteiligung zu simulieren, dem Verwaltungsapparat einen demokratischen Anstrich zu verpassen.
Diese zur Verfügung stehenden "Erdnüsse" produzieren im Vorfeld ihrer Verwendung / Ausgabe enorme Mengen an Zeit (Mann-Stunden), welche sicherlich anderswo besser verwendet werden könnten.
Für mich ist das eher so eine Sache von:" Viel Lärm um nichts." ::)



Durch die Aufspaltung der Wähler in das politische Parteiensystem können wir sie dazu bringen ihre Energie für Kämpfe aufzubrauchen, für Fragen die keinerlei Bedeutung haben. (Montagu Norman, Gouverneur der Bank Of England von 1920-1944)
Was bin ich doch für ein böses Mädchen... >:D

Benutzeravatar
noname
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 1986

Re: Finsterwalde - Zukunftsstadt

Ungelesener Beitrag von noname » Fr 1. Nov 2019, 18:31

Da stand schon was in der Zeitung. Es soll ja richtig fett in die Bürger investiert werden, 20.000€ >:D >:D >:D
Die restliche Kohle wird wohl beim Millionengrab gebraucht?

Benutzeravatar
Infinity
Moderator
Moderator
Beiträge: 3388

Re: Finsterwalde - Zukunftsstadt

Ungelesener Beitrag von Infinity » Di 5. Nov 2019, 17:46

Im Rudi stand dann ja heute geschrieben, dass 700000 € in der Kasse fehlen. Morgen ist Markttag, wird sicherlich Thema werden >:D
Diese Welt ist ein einziges großes Irrenhaus, wo Irre andere Irre in Ketten legen. (Voltaire)

Benutzeravatar
noname
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 1986

Re: Finsterwalde - Zukunftsstadt

Ungelesener Beitrag von noname » Do 7. Nov 2019, 11:59

Passt ja zu den Steuererhöhungen >:(

Benutzeravatar
Infinity
Moderator
Moderator
Beiträge: 3388

Re: Finsterwalde - Zukunftsstadt

Ungelesener Beitrag von Infinity » Di 12. Nov 2019, 09:45

Keine guten Nachrichten vor Weihnachten. Kjellberg will lt. Rundfunknachrichten betriebliche Änderungen vornehmen, die sicher auch Arbeitsplätze kosten werden. Die Rede ist von 60 Mitarbeiter/innen die es betrifft. (!D (!D (!D
Diese Welt ist ein einziges großes Irrenhaus, wo Irre andere Irre in Ketten legen. (Voltaire)

Benutzeravatar
noname
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 1986

Re: Finsterwalde - Zukunftsstadt

Ungelesener Beitrag von noname » Di 12. Nov 2019, 12:30

https://www.lr-online.de/lausitz/finste ... 83221.html

Zwei stotternde Motoren in einer Straße?
Bleibt für die Mitarbeiter zu hoffen, dass sich die Gerüchte nicht bewahrheiten und die Situation nicht so dramatisch wie dargestellt ist. Im Gegensatz zum Millionengrab versorgt Kjellberg viele Familien und auch die Stadtkasse finanziell. Beim Millionengrab ist es umgedreht.

Antworten