Landtagswahl 2019

Alles was in und um Finsterwalde passiert...
Benutzeravatar
Theaterkritik
Neuling
Neuling
Beiträge: 38

Re: Landtagswahl 2019

Ungelesener Beitrag von Theaterkritik » So 13. Jan 2019, 11:57

Infinity hat geschrieben:
Sa 12. Jan 2019, 17:21
...
Schaun mer ma. Aber ich pers. denke, dass die Schwafeltruppen in Potsdam dieses Jahr mit "vollen Hosen" in den Wahlkampf gehen. >:D
Ich kann aus Primärquelle berichten, dass der SPD um Woitke der "Allerwerteste auf Grundeis schwimmt".
Anfang September '18 gab es eine Telefon-Umfrage von Infatest Dimap im Auftrag des rbb/Ant Brb. Eher unüblich mit Blitzauswertung.
Ich kenne die Fragen. Dort ging es vorrangig nur um Woitke/SPD <-> AfD - alles im Kontext von Wirtschaftsleistung und Asylproblematik und DIREKT bezogen auf "was wäre, wenn morgen Landtagswahlen in Brb wäre".
Das verheerende Ergebnis wurde live im rbb gesendet. Wobei ich davon ausgehe, das selbst dieses Ergebnis noch mir "Korrekturfaktor" versehen worden ist. Natürlich werden auch Umfrage-Antworten/Ergebnisse der Befragten zur Landespolitik auch von der Wahrnehmung durch die Bundespolitik beeinflusst.

Was nach dieser Sendung in der Staatskanzlei in Potsdam los was, kann man schlecht beschreiben. ;D
Eine Mischung zwischen "Fuchs im Hühnerstall" und Resignation. Aber nicht nur bei der SPD!

Man hat keinerlei demokratische(!) Mittel und Ideen, der AfD den Wind aus den Segeln zu nehmen.
Ein Eingestehen der eigenen Versagen findet natürlich nicht statt. Schuld sind wie üblich immer die anderen.

Anschließend fand eine Brandenburg-Tour Woitkes statt.
Man wollte ihn wieder mehr in dem Mittelpunkt rücken - nein eher wohl überhaupt bekannt machen. Reine Public Relations! Mehr nicht.
Sein Vorgänger Platzek konnte sich durch die Oderfluten als "Deichgraf" eine Bekanntheit und ein bleibendes Bild schaffen. Woitke ist in BRB ein unbeschriebenes Blatt in der Wahrnehmung geblieben.
Und nun kommt die AfD - Laut und polternd. Meist nicht ganz falsch liegend in ihren laut vorgetragenen Themen.
Und der "prozentuale Rest" steht mit leeren Händen (und Köpfen) da....

Gute Nacht!
"Das Volk hat das Vertrauen der Regierung verscherzt. Wäre es da nicht doch einfacher, die Regierung löste das Volk auf und wählte ein anderes?" (Berthold Brecht)

Benutzeravatar
noname
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 1841

Re: Landtagswahl 2019

Ungelesener Beitrag von noname » So 13. Jan 2019, 12:11

Theaterkritik hat geschrieben:
So 13. Jan 2019, 11:57
Ein Eingestehen der eigenen Versagen findet natürlich nicht statt. Schuld sind wie üblich immer die anderen.
...
Und nun kommt die AfD - Laut und polternd. Meist nicht ganz falsch liegend in ihren laut vorgetragenen Themen.
Und der "prozentuale Rest" steht mit leeren Händen (und Köpfen) da....
Ja, so ist es.

https://www.focus.de/politik/deutschlan ... 77270.html

Ähnliche wie in Schleswig-Holstein, ist die CDU überall dabei persönliche Vorteile zu ziehen und den Bürger hinten anzustellen.
Nach der Affäre um die Beförderung seines Bruders im Kieler Landtag droht Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Daniel Günther (CDU) erneut Ärger. Nach Informationen der "Bild am Sonntag" erhielten nach der Landtagswahl 2017 auch die Eltern seines Patenkindes lukrative Jobs in der Regierung.

Benutzeravatar
Infinity
Moderator
Moderator
Beiträge: 3182

Re: Landtagswahl 2019

Ungelesener Beitrag von Infinity » So 13. Jan 2019, 18:07

Für die CDU-Hansel wird es auch nicht besser wie für die Roten. Denen fehlt es mMn besonders häufig an Ehrlichkeit.Die Vettern lassen grüßen.

https://www.n-tv.de/politik/Warum-Europ ... 73788.html

Schon interessant, wenn die verprellten Wähler dieser Mischpoke-Regierung jetzt alle abwandern und auf einmal "Nasis" werden ;D :D :D

Na ja, die SPD geht schon stark auf die 5 Prozenthürde zu.

Die Europawahl wirft ihre Schatten voraus >:D
Diese Welt ist ein einziges großes Irrenhaus, wo Irre andere Irre in Ketten legen. (Voltaire)

Benutzeravatar
Infinity
Moderator
Moderator
Beiträge: 3182

Re: Landtagswahl 2019

Ungelesener Beitrag von Infinity » So 13. Jan 2019, 22:29

Die sog. politischen Unionschristen aus BB werden wohl derzeit informiert "gebrieft" wie sie den Bürgern wieder die Taschen vollhauen sollen.

Ist wohl sicher wieder eine neue Demokratie Simulation, statt der Wahrheit.

Mal sehn, wie der Genilke erneut inhaltslos auf dem Wahlplakat vor sich hinstrahlt? >:D
Diese Welt ist ein einziges großes Irrenhaus, wo Irre andere Irre in Ketten legen. (Voltaire)

Benutzeravatar
Infinity
Moderator
Moderator
Beiträge: 3182

Re: Landtagswahl 2019

Ungelesener Beitrag von Infinity » Mo 14. Jan 2019, 22:00

Jepp, der wird dann (!D Ministerpräsident... und Genilke dann Verkehrsminister? .... Auweia :)

https://www.welt.de/politik/deutschland ... -2019.html
Diese Welt ist ein einziges großes Irrenhaus, wo Irre andere Irre in Ketten legen. (Voltaire)

Benutzeravatar
noname
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 1841

Re: Landtagswahl 2019

Ungelesener Beitrag von noname » Di 15. Jan 2019, 19:22

;D ;D Was dafür spricht, auch Unfähigkeit kann einen Posten ergattern.

Vorher mal wieder Wahlkampfhilfe für die AfD vom Bund. Mehr Werbung kann man für die Truppe eigentlich nicht machen.

https://www.welt.de/politik/deutschland ... ffall.html

Die Argumente sattelfest:
ie jüngsten Angriffe der Identitären Bewegung auf Redaktionen und Parteigeschäftsstellen hätten erneut gezeigt, welches Gewaltpotential das rechtsextreme Netz im Um- und Vorfeld der AfD habe.
Was passiert mit den linksextremen die die Schaufenster der AfD einwerfen? Sollte die Linke auch allmählich zum Prüffall werden? Das politische Bild was unser Land abgibt, ist einfach nur noch peinlich!

Benutzeravatar
Infinity
Moderator
Moderator
Beiträge: 3182

Re: Landtagswahl 2019

Ungelesener Beitrag von Infinity » Di 15. Jan 2019, 22:06

MMn .... Diese Blindgänger bringen doch seit Jahren schon nichts mehr vernünftiges aus die Beine :'(

Und es gibt genug Bürger, die glauben jeden Scheiß, der von der Bundeskanzel gepredigt wird.
Diese Welt ist ein einziges großes Irrenhaus, wo Irre andere Irre in Ketten legen. (Voltaire)

Benutzeravatar
Theaterkritik
Neuling
Neuling
Beiträge: 38

Re: Landtagswahl 2019

Ungelesener Beitrag von Theaterkritik » Mi 16. Jan 2019, 13:36

noname hat geschrieben:
Di 15. Jan 2019, 19:22
...
Was passiert mit den linksextremen die die Schaufenster der AfD einwerfen? Sollte die Linke auch allmählich zum Prüffall werden?
...
Dann müsst nicht nur DIE LINKE, auch die Grünen, die SPD und deren Gewerkschaften zum Prüffall werden.

Aber was soll schon der AfD passieren?

Bei der NPD war das anders.
Als der Verfassungsschutz (... welche Verfassung?...) seine V-Leute schlagartig aus der NPD abgezogen hatte, fiel diese Partei doch mangels (Mitglieder)Masse in die Bedeutungslosigkeit. >:D
"Das Volk hat das Vertrauen der Regierung verscherzt. Wäre es da nicht doch einfacher, die Regierung löste das Volk auf und wählte ein anderes?" (Berthold Brecht)

Benutzeravatar
Infinity
Moderator
Moderator
Beiträge: 3182

Re: Landtagswahl 2019

Ungelesener Beitrag von Infinity » Mi 16. Jan 2019, 17:55

Genau, die AfD ist nicht extrem - und deshalb wird dieses mediale Schmierentheater auch nichts bringen.

Es wird nur krampfhaft versucht, die eigene politische Unfähigkeit zu verschleiern.

Und das wird vielen von Tag zu Tag immer bewusster.
Diese Welt ist ein einziges großes Irrenhaus, wo Irre andere Irre in Ketten legen. (Voltaire)

Benutzeravatar
Infinity
Moderator
Moderator
Beiträge: 3182

Re: Landtagswahl 2019

Ungelesener Beitrag von Infinity » Sa 16. Feb 2019, 22:49

Ganz schön schräg die Truppe ;D

Die Sozies haben es erfunden >:D

s. Straßenbaubeiträge

https://www.facebook.com/SPDFraktionBra ... IgGz0Dawdw

Jetzt widersprechen sicher die CDU´ler, weil sie wie Genilkes Truppe noch Zettel verteilt haben ;D
Diese Welt ist ein einziges großes Irrenhaus, wo Irre andere Irre in Ketten legen. (Voltaire)

Antworten