Faule Wölfe

Die Plauderecke ...
Benutzeravatar
Infinity
Moderator
Moderator
Beiträge: 3388

Faule Wölfe

Ungelesener Beitrag von Infinity » Fr 6. Jan 2017, 19:27

Das wir von Wolfsrudeln umgeben sind,  ist ja nichts neues mehr.

Das die  Burschen sich jetzt aber ziemlich vermehren, liegt vermutlich an dem guten Nahrungsangebot?

Die Tierzüchter haben jedenfalls ein Problem mit dem hungrigen Wolfsnachwuchs.

http://www.lr-online.de/regionen/spreew ... 62,5776307
Diese Welt ist ein einziges großes Irrenhaus, wo Irre andere Irre in Ketten legen. (Voltaire)

Benutzeravatar
Meister L.
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 331

Re: Faule Wölfe

Ungelesener Beitrag von Meister L. » Sa 7. Jan 2017, 15:51

Wenn du als Wolf die Wahl hast, hinter dem Wild her zu stressen oder ein lecker präsentiertes Schaf in der Koppel zu reißen ...... wie würde sich der Wolf wohl entscheiden  8) ;D.

Es wurde zwar von oben her beschlossen, die Wölfe wieder in den brandenburgischen Regionen (und auch woanders) anzusiedeln - die Leidtragenden sind dabei leider wieder einmal die (Schaf-)Züchter.
Sind solche "Schäden" eigentlich versicherungstechnisch gedeckt? Wenn ja, werden die Versicherungen mit Sicherheit bald in die Höhe schnellen.
Es gibt ja immer nur einen Gewinner: Die Versicherungen, die Banken und das Finanzamt  >:(

Benutzeravatar
Kalle007
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 274
Wohnort: Ganz nah bei Fiwa

Re: Faule Wölfe

Ungelesener Beitrag von Kalle007 » Sa 7. Jan 2017, 17:01

Im Gegensatz zu den Auerhähnen sind die Wölfe hier nicht "angesiedelt" worden, sondern haben sich von Polen her wieder selbst angesiedelt.
Da sie unter strengem Schutz stehen, können sie sich (bis jetzt) natürlich ungehindert verbreiten.

Falsch war es von Anfang an, sie nicht sofort mit ins Jagdrecht aufzunehmen.
Jagdrecht heißt aber nicht "zum Abschuß frei gegeben"! ;)

Sondern unter Kontrolle! Heißt, beobachten und im Falle eines zu hohen Bestandes, einzugreifen.
Einigen Jägern "zuckt" seit einiger Zeit schon des öfteren der Finger am Abzug! Der Wildbestand, hat entgegen früherer Behauptungen, hier nicht abgenommen! Bei uns wurde in diesem Jahr soviel Wild geschossen wie schon lange nicht mehr.

Die Wolfsrisse bei Schäfern sind natürlich eine negative Begleiterscheinung. Aber soll der Wolf nur deswegen (schon) wieder vom Menschen ausgerottet werden? Ich denke nicht!
Wir sollten versuchen mit ihm zu leben. Es müssen Maßnahmen getroffen werden um die Schafe und Rinder auf Weiden best möglich zu schützen. Dann muß der Wolf sich wieder auf seine eigentliche Beute konzentrieren, dem schwachen und kranken Wild.

mfg Kalle007 :)

Benutzeravatar
Infinity
Moderator
Moderator
Beiträge: 3388

Re: Faule Wölfe

Ungelesener Beitrag von Infinity » Sa 7. Jan 2017, 17:14

Das Land zahlt für Wolfsrisse Ausgleichszahlungen.

Man wird wohl eher ein 6er im Lotto haben, als man einen Wolf hier in freier Wildbahn sieht.

Hier mal ein paar Zahlen:

http://www.proplanta.de/Agrar-Nachricht ... 64961.html
Diese Welt ist ein einziges großes Irrenhaus, wo Irre andere Irre in Ketten legen. (Voltaire)

Benutzeravatar
Kalle007
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 274
Wohnort: Ganz nah bei Fiwa

Re: Faule Wölfe

Ungelesener Beitrag von Kalle007 » Sa 7. Jan 2017, 23:23

Mal einen Wolf in Natur zu sehen, wird in Zukunft nicht ganz ausbleiben.

Ich kenne schon selbst mehrere Leute (darunter Jäger) die Wölfe gesehen haben. Ist auch glaubhaft. In der Regel ist er aber sehr scheu.
Es gibt aber wohl auch schon Wölfe, die die Scheu aus verschiedenen Gründen abgelegt haben. Die könnten zum Problem werden. Deshalb, befürworte ich ja die Aufnahme ins Jagdrecht.
Dann kann kurzfristig und hoffentlich "unbürokratisch" über einen notwendigen Abschuß entschieden werden.
Ansonsten sollte natürlich der Schutz des Wolfes im Vordergrund stehen.

mfg Kalle007 :)

Benutzeravatar
Infinity
Moderator
Moderator
Beiträge: 3388

Re: Faule Wölfe

Ungelesener Beitrag von Infinity » So 8. Jan 2017, 09:28

Die Wolfspopulation wächst stark. Somit ist auch nicht ausgeschlossen, dass das eine oder andere Tier  mal aus der Reihe tanzt.

Deutschland ist keine Wildnis und die schlauen Tiere merken auch, dass vom Menschen keine Gefahr ausgeht. So ein Tiergehege ist daher sehr verlockend, leichte Beute zu machen.

Bei ersten Angriff auf einen Menschen kippt die Stimmung.

Das Jäger in der Region schon Wölfe gesehen haben, steht ausser Zweifel. Die sitzen ja in der Dämmerung an. Wer geht da noch als Ottonormalmichel in den Wald ;)
Diese Welt ist ein einziges großes Irrenhaus, wo Irre andere Irre in Ketten legen. (Voltaire)

Benutzeravatar
Infinity
Moderator
Moderator
Beiträge: 3388

Re: Faule Wölfe

Ungelesener Beitrag von Infinity » So 8. Jan 2017, 10:13

Sicherlich  kein reisserischer Artikel - eher nüchtern das Fazit.

http://www.maz-online.de/Brandenburg/Wo ... at-ertappt
Diese Welt ist ein einziges großes Irrenhaus, wo Irre andere Irre in Ketten legen. (Voltaire)

Benutzeravatar
Goldkrone
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 978
Wohnort: Finsterwalde
Kontaktdaten:

Re: Faule Wölfe

Ungelesener Beitrag von Goldkrone » Mo 9. Jan 2017, 08:48

Infinity hat geschrieben: ....
Man wird wohl eher ein 6er im Lotto haben, als man einen Wolf hier in freier Wildbahn sieht.
...
DAS unterschreibe ich nicht!  ;)
Fahre nach Kirchhain, hoch zum Schacht und rein in den Wald! Es hat frisch geschneit.
Da kannst du die Wolfsfährte besonders gut erkennen. Mit viel viel Glück siehst du sogar Meister Isegrimm.
Über die Reviere in und im Fiwa und der Anwesenheit eines Wolf(-srudels) kann ich nix sagen.
Die offiziellen Schätzungen zur Wolfspopulation halte ich -vorsichtig ausgedrückt- für nicht realistisch.


PS: Der NABU informiert am Mittwoch über den Wolf
Zuletzt geändert von Goldkrone am Mo 9. Jan 2017, 08:50, insgesamt 1-mal geändert.
السلام عليكم‎ 

Mein Volk, dem ich angehöre und das ich liebe, ist das deutsche Volk; und meine Nation, die ich mit großem Stolz verehre, ist die deutsche Nation. Eine ritterliche, stolze und harte Nation. (Ernst Thälmann, Parteivorsitzender der KPD 1925-1933)

Benutzeravatar
Infinity
Moderator
Moderator
Beiträge: 3388

Re: Faule Wölfe

Ungelesener Beitrag von Infinity » Mo 9. Jan 2017, 09:49

Die Wolfsreviere sind relativ groß. Glück muss man schon haben um einen zu sehen. Jäger kenne ich auch welche.

Aber mit der Kamera "ansitzen" habe ich keine Lust.  :)
Diese Welt ist ein einziges großes Irrenhaus, wo Irre andere Irre in Ketten legen. (Voltaire)

Antworten