Politik und Weltgeschehen

Alles was in und um Finsterwalde passiert...
Benutzeravatar
Theaterkritik
Erfahrenes Mitglied
Erfahrenes Mitglied
Beiträge: 146

Re: Politik und Weltgeschehen

Ungelesener Beitrag von Theaterkritik » Sa 5. Sep 2020, 22:46

Infinity hat geschrieben:
Fr 4. Sep 2020, 19:14
Welche Fahne?

Berechtigte Frage..... - angeführt vermutlich von den Leuten mit der "Regenbogenfahne" 8) Die sind aber meist nicht renitent ;)
Regenbogenfarbe ist es nicht.... ;)
Was bin ich doch für ein böses Mädchen... >:D

Benutzeravatar
Theaterkritik
Erfahrenes Mitglied
Erfahrenes Mitglied
Beiträge: 146

Re: Politik und Weltgeschehen

Ungelesener Beitrag von Theaterkritik » Mo 7. Sep 2020, 13:43

Hier mal die Auflösung:
Screenshot aus einem Video LINK ;D ;D ;D

Sturm1.png
Sturm1.png (721.01 KiB) 3751 mal betrachtet


Hier sieht man man, das vor der Türkischen Fahne mindestens die USA-Friedensfahne, dann noch eine vom Kaiserreich und eine Fantasiefahne.
Was ich noch nicht gesehen habe sind die verbotenen Reichskriegsflaggen, die in den offiziellen Medien und vom Herm MP erwähnt wurden.
Bitte um Hilfe! Wo sind diese zu sehen?

Oder war der "Sturm auf den Reichstag" eher so ein Sturm im Wasserglas?
Ist medial aber breiter getreten worden wie die (bisher) 3 Tage Randale in Leipzig.
Was bin ich doch für ein böses Mädchen... >:D

Benutzeravatar
Infinity
Moderator
Moderator
Beiträge: 3700

Re: Politik und Weltgeschehen

Ungelesener Beitrag von Infinity » So 13. Sep 2020, 09:36

Bei der Schutzpolizei wedelte einer völlig sinnlos mit einem Schlagstock herum. Eine irritierte Oma die ahnungslos herumstand wurde dann wohl auch attakiert. >:D

Sicherlich hat der wedelnde Typ auch das eiserne Kreuz von Steinmeier bekommen.
Diese Welt ist ein einziges großes Irrenhaus, wo Irre andere Irre in Ketten legen. (Voltaire)

Benutzeravatar
noname
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 2123

Re: Politik und Weltgeschehen

Ungelesener Beitrag von noname » Mo 14. Sep 2020, 18:18

Manch Klugscheißer hatte die Schweden für ihren Weg in Zeiten von Corona angefeindet. Nun zeigt sich das die dort nicht alles falsch gemacht haben und kleinere Unternehmen nicht vor der Schließung stehen. In Deutschland wird das böse Erwachen noch kommen.

https://www.t-online.de/nachrichten/pan ... trend.html

Benutzeravatar
Infinity
Moderator
Moderator
Beiträge: 3700

Re: Politik und Weltgeschehen

Ungelesener Beitrag von Infinity » Mo 14. Sep 2020, 19:32

Viele Maßnahmen sind einfach nur absurd. Da sitzen wohl die besten Klugscheisserbeamten an der Spitze und denken sich irgend einem Kack aus.

Der Dumpfmichel schluckt alles - siehe auch vorletztes Wort oben >:D
Diese Welt ist ein einziges großes Irrenhaus, wo Irre andere Irre in Ketten legen. (Voltaire)

Benutzeravatar
Infinity
Moderator
Moderator
Beiträge: 3700

Re: Politik und Weltgeschehen

Ungelesener Beitrag von Infinity » So 20. Sep 2020, 07:12

Die "Freunde" der Schlepperbanden und Migrantenmafia in Deutschland werden wohl wieder aufheulen und schnell noch ein paar Containerschiffe losschicken...

https://www.welt.de/politik/ausland/art ... erkel.html
Diese Welt ist ein einziges großes Irrenhaus, wo Irre andere Irre in Ketten legen. (Voltaire)

Benutzeravatar
Theaterkritik
Erfahrenes Mitglied
Erfahrenes Mitglied
Beiträge: 146

Re: Politik und Weltgeschehen

Ungelesener Beitrag von Theaterkritik » Mi 28. Okt 2020, 09:31

Da die Quelle hochgradig "Pfui", politisch incorrect ;) und natürlich totale Polemik ist, kopiere ich das mal direkt hier rein:

Zitat:

NEUER „PALAST DER REPUBLIK“ TOPPT ALLE BISHERIGEN PROTZBAUTEN

Von MANFRED ROUHS | Voller Häme berichteten die deutschen Massenmedien vor wenigen Jahren über eine Kostenexplosion bei einem wichtigen Prestigebau Recep Erdogans in der Nähe von Ankara: Ein gewaltiger Palast im osmanischen Stil, errichtet auf einem Grundstück von 210.000 Quadratmetern, mit 10.000 prunkvoll ausgestatteten Zimmern. Ursprünglich sollte das ehrgeizige Projekt 275 Millionen Euro verschlingen. Als daraus satte 491 Millionen wurden, ätzte der „Spiegel“ gegen Erdogan: „Kritiker sehen in dem Palastbau ein Symbol für seinen Größenwahn.“

In diesen Tagen erfahren wir: Es geht noch größenwahnsinniger.

Denn ein anderes Bauprojekt übertrifft den Protzpalast des Despoten vom Bosporus: Angela Merkels Ausbau des Bundeskanzleramtes zu einem neuen „Palast der Republik“ wird mit mehr als 600 Millionen Euro (!) zu Buche schlagen.
Das irritiert den Bundesrechnungshof.
Merkels Kanzleramt ist jetzt schon acht Mal größer als das Weiße Haus in Washington.

Nach dem jetzt anstehenden palastartigen Ausbau wird es rund 16 Mal so groß sein wie der Sitz des US-Präsidenten – und nicht nur über einen eigenen Hubschrauberlandeplatz verfügen, neun Wintergärten und eine eigene Kita. Nein, eine eigene Brücke über die Spree muss es auch noch sein, um Merkel und ihre Mitarbeiter vollständig vom Pöbel abzuschirmen.

Seit dem Mittelalter ist in Deutschland nicht mehr so üppig auf Kosten des Steuerzahlers für die Obrigkeit gebaut worden. „Erichs Lampenladen“ kostete rund 750 Millionen DDR-Mark, was nach offiziellem Umrechnungskurs etwa 375 Millionen Euro entspricht. Das kommt dem Aufwand nahe, den Adolf Hitler für seine 1939 fertiggestellte Neue Reichskanzlei betreiben ließ, die mit 90 Millionen Reichsmark zu Buche schlug. Das entspricht umgerechnet 388,3 Millionen Euro.

Was berechtigt Angela Merkel dazu, für ihr Repräsentationsbedürfnis mehr Geld auszugeben als Recep Erdogan in das „Symbol für seinen Größenwahn“ investierte, Erich Honecker in seinen Lampenladen und Adolf Hitler in die Neue Reichskanzlei? Was treibt eine politische Klasse an, die meint, mit ihren Protzbauten Erdogan, Honecker und Hitler übertreffen zu müssen?


Zitat Ende
Was bin ich doch für ein böses Mädchen... >:D

Benutzeravatar
Infinity
Moderator
Moderator
Beiträge: 3700

Re: Politik und Weltgeschehen

Ungelesener Beitrag von Infinity » Mi 28. Okt 2020, 12:51

Liest sich so, als würden die Bonnies Ranch - nur etwas größer bauen? ;)
Diese Welt ist ein einziges großes Irrenhaus, wo Irre andere Irre in Ketten legen. (Voltaire)

Benutzeravatar
Infinity
Moderator
Moderator
Beiträge: 3700

Re: Politik und Weltgeschehen

Ungelesener Beitrag von Infinity » Fr 6. Nov 2020, 09:28

Diese Welt ist ein einziges großes Irrenhaus, wo Irre andere Irre in Ketten legen. (Voltaire)

Benutzeravatar
cope
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 499

Re: Politik und Weltgeschehen

Ungelesener Beitrag von cope » Fr 6. Nov 2020, 12:20

Infinity hat geschrieben:
Fr 6. Nov 2020, 09:28
Sie betet für Onkel Donald....

https://www.stern.de/politik/ausland/ne ... 80520.html
Einfach Irre diese Amis.

Antworten