Seite 207 von 211

Re: Politik und Weltgeschehen

Verfasst: Mi 13. Mai 2020, 16:26
von cope
cope hat geschrieben:
Mi 13. Mai 2020, 12:13
noname hat geschrieben:
Mi 13. Mai 2020, 09:15
Ich war heute beim Bäcker und die haben einen ohne Mundschutz reingelassen, dort geh ich nicht mehr hin.
(!D (!D (!D
Sie sind also für die Maulkorbverordnung ?
Eier müsst Ihr haben ,Eier.

Re: Politik und Weltgeschehen

Verfasst: Mi 13. Mai 2020, 18:14
von noname
Nein, bin ich nicht. Ich verstehe aber auch die Bäcker die sich an die Verordnung halten wollen/müssen. Es brodelt aktuell bei vielen Händlern und irgendwann wird sich der Frust entladen. Da können sich die Clowns in Berlin und Potsdam schon ein paar Ausreden zurechtlegen.

Re: Politik und Weltgeschehen

Verfasst: Do 14. Mai 2020, 14:44
von cope
noname hat geschrieben:
Mi 13. Mai 2020, 18:14
Nein, bin ich nicht. Ich verstehe aber auch die Bäcker die sich an die Verordnung halten wollen/müssen. Es brodelt aktuell bei vielen Händlern und irgendwann wird sich der Frust entladen. Da können sich die Clowns in Berlin und Potsdam schon ein paar Ausreden zurechtlegen.
Sie sind auf einen guten Weg. !D)

Re: Politik und Weltgeschehen

Verfasst: Do 14. Mai 2020, 19:24
von Theaterkritik
Wie zu erwarten war:
Die neuste Annahme ist knapp 100 Milliarden/Jahr weniger. Natürlich nur eine vorläufige Schätzung, kommt sicherlich noch dicker.

Das ist schon ein ordentlicher Schlag ins Kontor!
Bund = -44,0 Milliarden, Länder = -35,0 Milliarden, Kommunen= -15,6 Milliarden

Mal sehen, ob ab jetzt weiter so mit Geld um sich geschmissen wird, gerade auch ins Ausland...
Sicher ist: Die EU-Umlagen steigen erst einmal für DL.

Am einfachsten ist es sicherlich, die Einnahmeverluste durch "Abzwackungen" beim "kleinen Mann" auszugleichen, gell?

Die Renten sind (sicher) dran...

Krankenkassen "laufen auf dem Zahnfleisch"...


Mal sehen, ob und wie die Gelder für die schöne Halle weiter sprudeln werden...

PS: Seit Corona hört man von den "wirklich wichtigen Dingen" auch nichts mehr:
- Greta-CO2,
- FFF (OK, können ja jetzt öfters als nur Freitags der Schule fern bleiben.)
- NOX und Feinstaub (Messwerte sind trotz Shutdown und weit weit weniger Verkehr nicht zurückgegangen)
- Deutsche Umwelthilfe Verein ? Deren Themen bzw, deren Begründungen und Forderungen haben sich wohl auch erledigt (siehe oben)
...nicht das einer Denkt, ich trauer dem nach. ::) Keinesfalls. ;)

Re: Politik und Weltgeschehen

Verfasst: Do 14. Mai 2020, 19:34
von cope
!D) !D) !D)

Re: Politik und Weltgeschehen

Verfasst: Do 14. Mai 2020, 20:26
von Infinity
Die Leute haben nicht begriffen was da noch auf sie zukommt. Generation Y und Generation Z werden uns retten ;D

Rettungsschirm? Zum totlachen was die Hansels da in Berlin abziehen. :'( War vorhersehbar :(

Und für den örtlichen Exodus sorgt zusätzlich noch der "Tempelbauer"....

Jetzt will er noch einen Zentralklo in die Wildnis bauen, den keiner braucht. Ganz günstig - ehrlich :o

Re: Politik und Weltgeschehen

Verfasst: Fr 15. Mai 2020, 18:52
von noname
Infinity hat geschrieben:
Do 14. Mai 2020, 20:26
Und für den örtlichen Exodus sorgt zusätzlich noch der "Tempelbauer"....
Jetzt will er noch einen Zentralklo in die Wildnis bauen, den keiner braucht. Ganz günstig - ehrlich :o
??
Welches Zentralklo? Oder meinst du, dass ein Objekt zur Abführung der verzapften Sch... des Tempelbauers?

Re: Politik und Weltgeschehen

Verfasst: Sa 16. Mai 2020, 09:14
von Infinity
noname hat geschrieben:
Fr 15. Mai 2020, 18:52
Infinity hat geschrieben:
Do 14. Mai 2020, 20:26
Und für den örtlichen Exodus sorgt zusätzlich noch der "Tempelbauer"....
Jetzt will er noch einen Zentralklo in die Wildnis bauen, den keiner braucht. Ganz günstig - ehrlich :o
??
Welches Zentralklo? Oder meinst du, dass ein Objekt zur Abführung der verzapften Sch... des Tempelbauers?
Danach müsste die Anlage ja noch grösser werden >:D

Re: Politik und Weltgeschehen

Verfasst: Do 28. Mai 2020, 12:13
von Moertzi
Helft mir: er genau ist denn dieser "Tempelbauer"?

Re: Politik und Weltgeschehen

Verfasst: Do 28. Mai 2020, 16:55
von Infinity
Moertzi hat geschrieben:
Do 28. Mai 2020, 12:13
Helft mir: er genau ist denn dieser "Tempelbauer"?
... der, der die überteuerte Stadthalle baut - der Bürgermeier der Stadt.