Politik und Weltgeschehen

Alles was in und um Finsterwalde passiert...
Benutzeravatar
Infinity
Moderator
Moderator
Beiträge: 3540

Re: Politik und Weltgeschehen

Ungelesener Beitrag von Infinity » Do 19. Mär 2020, 17:02

z.B. ein positiver Effekt für die weltweiten Heuchelchristen ....

Den Linken - und Grünen Lurchen kommt das Klimagelaber abhanden. >:D

Die kleine Thunberg macht jetzt ihren Job per Homeoffice ;)



... und bei den nächsten Wahlen wählen alle Alten wieder Erika 8)
Diese Welt ist ein einziges großes Irrenhaus, wo Irre andere Irre in Ketten legen. (Voltaire)

Benutzeravatar
Infinity
Moderator
Moderator
Beiträge: 3540

Re: Politik und Weltgeschehen

Ungelesener Beitrag von Infinity » Fr 20. Mär 2020, 09:46

Auf Merkels erhellende Gedankenblitze bin ich mal gespannt :)

https://www.tichyseinblick.de/tichys-ei ... botschaft/
Diese Welt ist ein einziges großes Irrenhaus, wo Irre andere Irre in Ketten legen. (Voltaire)

Benutzeravatar
noname
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 2066

Re: Politik und Weltgeschehen

Ungelesener Beitrag von noname » Mi 25. Mär 2020, 06:58

Corona wird wohl zur Casting-Show der CDU Kandidaten?! War am Sonntag doch etwas merkwürdig, dass Merkel eine Pressekonferenz ankündigt um den GEMEINSAMEN Weg zu erläutern und dann hält der Laschet schon 2 Stunden zuvor selbst eine ab >:D >:D Der abschmierende Grüne zieht dann auch noch nach ;D

Spätestens wenn die ersten Firmen krachen gehen, ist es aus mit den Kandidaten. Vieles wird vollmundig versprochen aber von den Milliarden kommt wohl bei den KLEINEN nichts an. Oder sind die zu dämlich die Formulare auszufüllen?

Benutzeravatar
Infinity
Moderator
Moderator
Beiträge: 3540

Re: Politik und Weltgeschehen

Ungelesener Beitrag von Infinity » Mo 30. Mär 2020, 09:01

Diese Welt ist ein einziges großes Irrenhaus, wo Irre andere Irre in Ketten legen. (Voltaire)

Benutzeravatar
Theaterkritik
Erfahrenes Mitglied
Erfahrenes Mitglied
Beiträge: 122

Re: Politik und Weltgeschehen

Ungelesener Beitrag von Theaterkritik » Mo 30. Mär 2020, 11:35

Donald macht seinen Job....

https://www.gmx.net/magazine/news/coron ... n-34563046
[/quote]

Mal sehen, wer an Ende recht behält.
Der, der die unkontrollierte Ausbreitung befürwortet, mit einer schnellen Durchseuchung, und einem dadurch bedingten schnellen Immunitätsaufbau.
Oder
die, die meinen, die Kurve zu flatten, Die Seuche und die Innumisierung ewig hinauszuziehen und dadurch einen Stillstand der Wirtschaft mit nicht zu kalkulierenden gesundheitlichen und wirtschaftlichen Kosten zu provozieren.

Diese Variante können die Amis derzeit überhaupt nicht gebrauchen - aber mal sehen, ob deren Strategie aufgeht.

Der 3. Weg, die komplette Abriegelung, den kompletten Shutdown haben die Chinesen gemacht. Die erschreckenden wirtschaftlichen Auswirkungen liegen jetzt vor, leider gibt es keine zuverlässigen Krankheits- und Mortalitäts-Zahlen. Gerüchten (!) zufolge müssen die in der Provinz Hubai aber extrem gewesen sein.

"Abgerechnet" wird zum Schluß.

PS: Für ganz doof halte ich die Amis nun nicht....

PPS: Italien und deren veröffentlichte Zahlen sind völlig nichtssagend, halten leider keinem Vergleich Stand.

flat.png
flat.png (79.11 KiB) 3296 mal betrachtet
Infinity hat geschrieben:
Mo 30. Mär 2020, 09:01
Was bin ich doch für ein böses Mädchen... >:D

Benutzeravatar
noname
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 2066

Re: Politik und Weltgeschehen

Ungelesener Beitrag von noname » Di 31. Mär 2020, 07:01

Was passiert denn, wenn in 3 Wochen wieder alle auf die Straße rennen? Man hat jetzt die Wahl zwischen dem kompletten wirtschaftlichen Zusammenbruch oder sehr vollen Krankenhäusern - etwas einfach ausgedrückt.

Die Hilfspakete wurden ja teilweise schon gestoppt, weil der Andrang die Erwartungen weit übertroffen hat. Was haben die denn gedacht? Die müssen doch wissen wie viel Geschäfte in diesem Land von den Maßnahmen betroffen sind. Das wird noch kritischer werden sobald die ersten Firmen dicht machen müssen. Dann ist es mit der Besonnenheit auch vorbei.

Benutzeravatar
cope
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 392

Re: Politik und Weltgeschehen

Ungelesener Beitrag von cope » Di 31. Mär 2020, 07:27

noname hat geschrieben:
Di 31. Mär 2020, 07:01
Was passiert denn, wenn in 3 Wochen wieder alle auf die Straße rennen? Man hat jetzt die Wahl zwischen dem kompletten wirtschaftlichen Zusammenbruch oder sehr vollen Krankenhäusern - etwas einfach ausgedrückt.

Die Hilfspakete wurden ja teilweise schon gestoppt, weil der Andrang die Erwartungen weit übertroffen hat. Was haben die denn gedacht? Die müssen doch wissen wie viel Geschäfte in diesem Land von den Maßnahmen betroffen sind. Das wird noch kritischer werden sobald die ersten Firmen dicht machen müssen. Dann ist es mit der Besonnenheit auch vorbei.
!D)

Benutzeravatar
Infinity
Moderator
Moderator
Beiträge: 3540

Re: Politik und Weltgeschehen

Ungelesener Beitrag von Infinity » Di 31. Mär 2020, 07:49

In Bayern waren Kommunalwahlen, deswegen musste man das Land für die CSU in Panik versetzen ;D ;D ;D

Leise Zweifel können einen schon beschleichen, wenn man den Argumenten derer, die nicht an der Krise verdienen einmal Aufmerksamkeit schenkt....

1.http://www.nrhz.de/flyer/beitrag.php?id=26703

2.http://www.nrhz.de/flyer/index.php
Diese Welt ist ein einziges großes Irrenhaus, wo Irre andere Irre in Ketten legen. (Voltaire)

Benutzeravatar
noname
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 2066

Re: Politik und Weltgeschehen

Ungelesener Beitrag von noname » Sa 11. Apr 2020, 08:19

https://www.kurier.de/inhalt.landeskrim ... 95096.html

Was in Deutschland alles möglich ist >:(
Die Finanzämter haben doch ALLE Daten der Unternehmen. Dort braucht man doch nur die Bankverbindung abgleichen und die Betrüger schauen in die Röhre.

Benutzeravatar
noname
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 2066

Re: Politik und Weltgeschehen

Ungelesener Beitrag von noname » Sa 9. Mai 2020, 07:37

https://www.spiegel.de/politik/deutschl ... 27d21765bb

Ist die Meinungsfreiheit zwischenzeitlich auch abgeschafft worden? Das wollen demokratische Parteien sein ...

Antworten