Finsterwalde - Zukunftsstadt

Alles was in und um Finsterwalde passiert...
Benutzeravatar
uncle fester
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 559

Re: Finsterwalde - Zukunftsstadt

Ungelesener Beitrag von uncle fester » Do 30. Apr 2015, 18:35

Die da ggf. in illustrer H4-Runde sitzen, kennen sicherlich auf die besten Tricks, damit sie nicht arbeiten müssen.
Wissen ist Macht - Nichts wissen macht aber auch nichts!

Benutzeravatar
Schreiberling
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 342

Re: Finsterwalde - Zukunftsstadt

Ungelesener Beitrag von Schreiberling » Do 30. Apr 2015, 18:36

Da like ich doch mal (oder wie das Neudeutsch heißt ;)) die Beiträge von noname und droolian. Ob die Dinge, welche von uncle fester verlinkt wurden auch so umgesetzt werden bezweifel ich mal. Dazu kommen mir reichlich Leute in dieser Altersklasse tägl. unter die Augen. Die Damen haben durch die 4-6 Kinder natürlich eine Ausrede, aber der/die dazugehörige(n) Vater/Väter nehmen offensichtlich eine kreative Pause.
Die Idee von noname finde ich nicht schlecht. Da hilft dann auch kein unter der Hand verdientes Geld mehr. Es muss sich zwingend etwas ändern und nicht erst wenn die "rosigen Zeiten" vorbei sind. 
Jeder hat dumme Gedanken, nur der Kluge verschweigt sie.

Benutzeravatar
Goldkrone
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 978
Wohnort: Finsterwalde
Kontaktdaten:

Re: Finsterwalde - Zukunftsstadt

Ungelesener Beitrag von Goldkrone » Do 30. Apr 2015, 22:24

Dusterbusch hat geschrieben: @ Goldkrone, ist es denn so einfach EU-Rente zu beziehen? Ich kann es mir nicht vorstellen. Das dauert doch Jahre bis man die Befunde zusammen hat und die und der Anwärter geprüft sind.

MfG
Geht aber offensichtlich. Die, von denen ich weis, haben sie nicht wegen körperlicher Gebrechen, sondern (warscheinlich) wegen geistger/mentaler Gründe. Depression u.ä.
Die sind aber nicht depressiv, sondern eher teifenspannt.
Zur Antragsstellung bedarf es wohl insbesondere in solchen Fällen eine größere Portion schauspielerisches Talent, Durchhaltevermögen...
Eigenschaften, die auch anderweitig gut genutzt werden könnten.
uncle fester hat geschrieben: Die da ggf. in illustrer H4-Runde sitzen, kennen sicherlich auf die besten Tricks, damit sie nicht arbeiten müssen.
Klar. Anleitungen dazu gibt es genug im Netz..
droolian hat geschrieben: ....
Irgendwann sind auch in Deutschland wiedereinmal die rosigen Zeiten für ein paar Jahre vorbei.
Dann werden dunkle Wolken über die soziale Hängematte aufziehen.
...
Mein Reden.
السلام عليكم‎ 

Mein Volk, dem ich angehöre und das ich liebe, ist das deutsche Volk; und meine Nation, die ich mit großem Stolz verehre, ist die deutsche Nation. Eine ritterliche, stolze und harte Nation. (Ernst Thälmann, Parteivorsitzender der KPD 1925-1933)

Benutzeravatar
Schreiberling
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 342

Re: Finsterwalde - Zukunftsstadt

Ungelesener Beitrag von Schreiberling » Fr 1. Mai 2015, 08:03

Ist mir ein Rätsel, wie das so einfach funktionieren kann. Dann müssen die mental angeschlagenen von mehreren Gutachtern untersucht werden. Die entsprechenden Behörden wissen doch sicherlich genau, dass dort zum Großteil simuliert wird.
Aber es traut sich natürlich auch keiner ran das Sozialsystem mal umzukrempeln.
Jeder hat dumme Gedanken, nur der Kluge verschweigt sie.

droolian

Re: Finsterwalde - Zukunftsstadt

Ungelesener Beitrag von droolian » Fr 1. Mai 2015, 09:33

Geht es der Wirtschaft schlecht, wird zu erst bei denen gespart , die keine Lobby haben.
Außerdem ist weit verbreitet das wenige der U4 Menschen(6,4Mill.) wählen gehen.
Sie werden in vielerlei Hinsicht selbst dazu beitragen , das es nicht auf Dauer so bleibt.
MfG
Zuletzt geändert von droolian am Fr 1. Mai 2015, 10:37, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Schreiberling
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 342

Re: Finsterwalde - Zukunftsstadt

Ungelesener Beitrag von Schreiberling » Sa 2. Mai 2015, 08:16

Die wählen, so denn sie es denn tun, die Linke. Die versprechen einem doch auch ein Leben wie im Schlaraffenland, nur die Finanzierung wird und muss ja nicht dargelegt werden.
Jeder hat dumme Gedanken, nur der Kluge verschweigt sie.

Benutzeravatar
noname
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 1843

Re: Finsterwalde - Zukunftsstadt

Ungelesener Beitrag von noname » So 3. Mai 2015, 15:07

droolian hat geschrieben: Geht es der Wirtschaft schlecht, wird zu erst bei denen gespart , die keine Lobby haben.
Ich kann mich nun nicht daran erinnern, dass in der Wirtschaftskrise irgendeine Kürzung bei H4 zur Debatte stand.
Bei den bereits genannten Fällen, wäre es aber auf jeden Fall mal angebracht!

Benutzeravatar
Goldkrone
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 978
Wohnort: Finsterwalde
Kontaktdaten:

Re: Finsterwalde - Zukunftsstadt

Ungelesener Beitrag von Goldkrone » So 3. Mai 2015, 21:40

noname hat geschrieben: Ich kann mich nun nicht daran erinnern, dass in der Wirtschaftskrise irgendeine Kürzung bei H4 zur Debatte stand.
Bei den bereits genannten Fällen, wäre es aber auf jeden Fall mal angebracht!
Wird auch nicht passieren, ganz sicher nicht.
Solange alles seinen geregelten Weg geht, also am Ersten das Geld auf dem Konto ist, ist alles gut. Bei Rentnern ebenso, wie bei H4ern oder anderen Empfängern diverser Transferleistungen.
Wäre dem nicht so, gäbs schon vor dem Morgengrauen Revolution. "Die in Berlin" können in der (jetzigen) Wirtschaftkrise nicht auch noch Probleme aus der Richtung gebrauchen.
Wenn man irgendwie Einschränkungen erziehlen will, macht man das ganz anders.
Z.B. ist der wiederholte Lokfahrerstreik so ein Trojanisches Pferd.
Das bekommen die nur nicht mit, dass mit dieser Aktion das Streikrecht demontiert werden soll.
Wetten das das klappt?
War u.a. bei den "Anti-Terror-Gesetzen" auch so. Diese sind nur dazu da, die pers. Freiheiten jedes Einzelnen drastisch einzuschränken. Nicht nur bei einer Flugreise...
Gebracht hat die ganze "Anti-Terror"-Geschichte bisher nix.
Die beiden "Musels" von Ende der Woche  sind einer VERKÄUFERIN aufgefallen. !1!!
Nicht den zahlreichen Schlapphüten...
Obwohl auch diese Geschichte stinkt. Meilenweit!
Was haben die bei den beiden denn gefunden? NIX, überhaupt nix.
Acetonperoxid (TATP) fliegt dir schon um die Ohren, wenn das Zeuch beim Verschluss aufdrehen sich am Flaschenhals befindet. (Kann sich u.U. bilden). Absolut Handhabungsunsicher und nur als Initialsprengstoff geeignet, also als Zündstoff für größere Mengen von handhabungsicherem Explosivmittel.
Sonst haben sie nur Schrott gefunden. Panzerfaust-Übungsgranate ist aus Alu und gibt es als Deko bei eBay.
G3-Waffen-TEILE- ach Gottchen...
Das Wasserstoff-Peroxid aus dem Baumarkt ist max 3...10%ig. Mit mind. 10% Phosphorsäure als Stabilisator. Da ist die Phosphorsäure ja gefährlicher...  ::)
Demnächst wir es wohl Pflicht werden, sich die Hose mit der Kneifzange anzuziehen...


Sorry, past wohl eher in den Weltgeschehen-Tread
السلام عليكم‎ 

Mein Volk, dem ich angehöre und das ich liebe, ist das deutsche Volk; und meine Nation, die ich mit großem Stolz verehre, ist die deutsche Nation. Eine ritterliche, stolze und harte Nation. (Ernst Thälmann, Parteivorsitzender der KPD 1925-1933)

Benutzeravatar
Goldkrone
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 978
Wohnort: Finsterwalde
Kontaktdaten:

Re: Finsterwalde - Zukunftsstadt

Ungelesener Beitrag von Goldkrone » Mo 4. Mai 2015, 10:35

Hier mal passend dazu was aktuelles zu H4 aus der Mainstream-Presse:

Neuer Rekord bei Leistungen: Hartz-IV-Bezieher bekommen im Schnitt 887 Euro im Monat
السلام عليكم‎ 

Mein Volk, dem ich angehöre und das ich liebe, ist das deutsche Volk; und meine Nation, die ich mit großem Stolz verehre, ist die deutsche Nation. Eine ritterliche, stolze und harte Nation. (Ernst Thälmann, Parteivorsitzender der KPD 1925-1933)

Benutzeravatar
Goldkrone
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 978
Wohnort: Finsterwalde
Kontaktdaten:

Re: Finsterwalde - Zukunftsstadt

Ungelesener Beitrag von Goldkrone » Fr 29. Mai 2015, 18:12

War heute seit langem mal wieder in der Berliner.
Östliche Seite war malein Geschenkladen. "Meine Welt" (?)... oder so.
Der hat wohl zu. An den Scheiben groß: "Zu vermieten".
Räumen die aus, oder wird da schon wieder neues eingeräumt?


Mit freundlichen Grüßen
Gerd
السلام عليكم‎ 

Mein Volk, dem ich angehöre und das ich liebe, ist das deutsche Volk; und meine Nation, die ich mit großem Stolz verehre, ist die deutsche Nation. Eine ritterliche, stolze und harte Nation. (Ernst Thälmann, Parteivorsitzender der KPD 1925-1933)

Antworten