Finsterwalde - Zukunftsstadt

Alles was in und um Finsterwalde passiert...
Benutzeravatar
noname
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 1651

Re: Finsterwalde - Zukunftsstadt

Ungelesener Beitrag von noname » So 10. Jun 2018, 08:16

Wer Ruhe möchte, muss aufs Dorf ziehen ;)

Bei dieser Hitze blieb am Ende ja nur die Möglichkeit die Feier auf die Abend-/Nachtstunden zu verlegen ;D

Benutzeravatar
cope
Erfahrenes Mitglied
Erfahrenes Mitglied
Beiträge: 153

Re: Finsterwalde - Zukunftsstadt

Ungelesener Beitrag von cope » Mo 11. Jun 2018, 17:33

noname hat geschrieben:
So 10. Jun 2018, 08:16
Wer Ruhe möchte, muss aufs Dorf ziehen ;)

Bei dieser Hitze blieb am Ende ja nur die Möglichkeit die Feier auf die Abend-/Nachtstunden zu verlegen ;D
?

Benutzeravatar
Infinity
Moderator
Moderator
Beiträge: 2894

Re: Finsterwalde - Zukunftsstadt

Ungelesener Beitrag von Infinity » Fr 15. Jun 2018, 21:34

Was sagt denn die Kommunalaufsicht zu Finsterwalde?

Oder haben die CDUler andere Schonfristen?

https://www.lr-online.de/lausitz/herzbe ... d-23436781
Diese Welt ist ein einziges großes Irrenhaus, wo Irre andere Irre in Ketten legen. (Voltaire)

Benutzeravatar
Meister L.
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 330

Re: Finsterwalde - Zukunftsstadt

Ungelesener Beitrag von Meister L. » Sa 16. Jun 2018, 14:25

Man(n) kennt sich halt ;)

Benutzeravatar
noname
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 1651

Re: Finsterwalde - Zukunftsstadt

Ungelesener Beitrag von noname » So 17. Jun 2018, 07:35

Infinity hat geschrieben:
Fr 15. Jun 2018, 21:34
Oder haben die CDUler andere Schonfristen?
Bei denen gibt es aktuell nur die Galgenfrist ;D

Benutzeravatar
cope
Erfahrenes Mitglied
Erfahrenes Mitglied
Beiträge: 153

Re: Finsterwalde - Zukunftsstadt

Ungelesener Beitrag von cope » Mo 18. Jun 2018, 19:32

Ruhig bleiben, die arbeiten hart an der Bahnstrecke FW - Berlin.

Benutzeravatar
cope
Erfahrenes Mitglied
Erfahrenes Mitglied
Beiträge: 153

Re: Finsterwalde - Zukunftsstadt

Ungelesener Beitrag von cope » Mi 25. Jul 2018, 19:25

Ich war seit vielen Jahren wieder einmal im Finsterwalder Schwimmbad und habe erschrocken zur Kenntnis nehmen müssen wie herunter gekommen das Bad ist.
Traurig und skandalös wie unsere Stadtväter diese Immobilie verkommen lassen.

Benutzeravatar
Dusterbusch
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 421
Wohnort: Finsterwalde

Re: Finsterwalde - Zukunftsstadt

Ungelesener Beitrag von Dusterbusch » Mi 25. Jul 2018, 22:34

Naja, die Stadtväter haben die Verantwortung für das Freibad vorrausschauend den Stadtwerken übertragen. Offensichtlich haben die Stadtwerke auch einen momentanen Engpass bei der Bereitstellung von Wasser. Anders läßt sich der Zustand des Rasens, ähm Ackers, nicht erklären. Kleine Anmerkung: Es muß ja kein Trinkwasser zur Bewässerung verwendet werden, die umliegenden Kleingärtner benutzen überwiegend Brunnenwasser! Hatte das Freibad nicht früher auch einmal einen eigenen Brunnen? In anderen Städten haben Feuerwehr mit Löschfahrzeugen und Polizei sogar mit WaWe Bewässerungsarbeiten übernommen.
Im Fratzenbuch flammte gerade eine lebhafte Diskussion in Finsterwalde 2.0 zum Thema Freibad auf.

MfG

Benutzeravatar
Infinity
Moderator
Moderator
Beiträge: 2894

Re: Finsterwalde - Zukunftsstadt

Ungelesener Beitrag von Infinity » Do 26. Jul 2018, 10:08

Stadtväter - echt geil *rofl*

Sicherlich gibt es jede Menge Mitbürger, die das Freibad neben dem Hallenbad richtig toll finden. Im Prinzip !D)

Nur... nicht jeder Finsterwalder Bürgerentscheid-Vorzeigebürger ist so daneben, dass er das Negativgeschäft der Stadtwerke dauerhaft unterstützen wird.

Die Stadthallenjubler sind m.M. auch nicht immer unbedingt Fans der Stadtwerke. Ein Preisvergleich bringt die Mädels manchmal auf den Boden der Energiekosten zurück.

Das Freibad ist - und bleibt - ein Zuschussgeschäft in enormer Höhe.

Weniger ist aus wirtschaftlichen Gründen manchmal mehr. Welcher Unternehmer würde freiwillig auf ein positives Geschäftsergebnis verzichten?

Da muss man vermutlich ziemlich hohl in der Rübe sein, um das zu verstehen >:D
Diese Welt ist ein einziges großes Irrenhaus, wo Irre andere Irre in Ketten legen. (Voltaire)

Benutzeravatar
cope
Erfahrenes Mitglied
Erfahrenes Mitglied
Beiträge: 153

Re: Finsterwalde - Zukunftsstadt

Ungelesener Beitrag von cope » Do 26. Jul 2018, 10:31

Infinity hat geschrieben:
Do 26. Jul 2018, 10:08
Stadtväter - echt geil *rofl*

Sicherlich gibt es jede Menge Mitbürger, die das Freibad neben dem Hallenbad richtig toll finden. Im Prinzip !D)

Nur... nicht jeder Finsterwalder Bürgerentscheid-Vorzeigebürger ist so daneben, dass er das Negativgeschäft der Stadtwerke dauerhaft unterstützen wird.
Das Freibad ist - und bleibt - ein Zuschussgeschäft in enormer Höhe.
Da muss man vermutlich ziemlich hohl in der Rübe sein, um das zu verstehen >:D
!D)
Bei meine vorigen Anmerkungen zum Zustand des Bades war nicht die Rede vom Zustand des Rasens.
Ich dachte dabei eher an den erheblichen Baumängeln und Gefahrenquellen.
Und das die Stadtwerke für die Beseitigung dieser vielen Baumängel verantwortlich sind, entzieht sich meinen Erkenntnissen.
Nur noch einen letzten Satz.
Wenn der Sprungturm aus Sicherheitsgründen nicht mehr begangen werden darf , hat es sich ohnehin mit diesem Bad erledigt.

Antworten