Finsterwalde - Zukunftsstadt

Alles was in und um Finsterwalde passiert...
Benutzeravatar
Theaterkritik
Erfahrenes Mitglied
Erfahrenes Mitglied
Beiträge: 127

Re: Finsterwalde - Zukunftsstadt

Ungelesener Beitrag von Theaterkritik » Do 31. Okt 2019, 16:33

Dieses Bürgerbudget ist vermutlich auch nur ein Vehikel um eine BÜRGEr-Beteiligung zu simulieren, dem Verwaltungsapparat einen demokratischen Anstrich zu verpassen.
Diese zur Verfügung stehenden "Erdnüsse" produzieren im Vorfeld ihrer Verwendung / Ausgabe enorme Mengen an Zeit (Mann-Stunden), welche sicherlich anderswo besser verwendet werden könnten.
Für mich ist das eher so eine Sache von:" Viel Lärm um nichts." ::)



Durch die Aufspaltung der Wähler in das politische Parteiensystem können wir sie dazu bringen ihre Energie für Kämpfe aufzubrauchen, für Fragen die keinerlei Bedeutung haben. (Montagu Norman, Gouverneur der Bank Of England von 1920-1944)
Was bin ich doch für ein böses Mädchen... >:D

Benutzeravatar
noname
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 2086

Re: Finsterwalde - Zukunftsstadt

Ungelesener Beitrag von noname » Fr 1. Nov 2019, 18:31

Da stand schon was in der Zeitung. Es soll ja richtig fett in die Bürger investiert werden, 20.000€ >:D >:D >:D
Die restliche Kohle wird wohl beim Millionengrab gebraucht?

Benutzeravatar
Infinity
Moderator
Moderator
Beiträge: 3575

Re: Finsterwalde - Zukunftsstadt

Ungelesener Beitrag von Infinity » Di 5. Nov 2019, 17:46

Im Rudi stand dann ja heute geschrieben, dass 700000 € in der Kasse fehlen. Morgen ist Markttag, wird sicherlich Thema werden >:D
Diese Welt ist ein einziges großes Irrenhaus, wo Irre andere Irre in Ketten legen. (Voltaire)

Benutzeravatar
noname
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 2086

Re: Finsterwalde - Zukunftsstadt

Ungelesener Beitrag von noname » Do 7. Nov 2019, 11:59

Passt ja zu den Steuererhöhungen >:(

Benutzeravatar
Infinity
Moderator
Moderator
Beiträge: 3575

Re: Finsterwalde - Zukunftsstadt

Ungelesener Beitrag von Infinity » Di 12. Nov 2019, 09:45

Keine guten Nachrichten vor Weihnachten. Kjellberg will lt. Rundfunknachrichten betriebliche Änderungen vornehmen, die sicher auch Arbeitsplätze kosten werden. Die Rede ist von 60 Mitarbeiter/innen die es betrifft. (!D (!D (!D
Diese Welt ist ein einziges großes Irrenhaus, wo Irre andere Irre in Ketten legen. (Voltaire)

Benutzeravatar
noname
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 2086

Re: Finsterwalde - Zukunftsstadt

Ungelesener Beitrag von noname » Di 12. Nov 2019, 12:30

https://www.lr-online.de/lausitz/finste ... 83221.html

Zwei stotternde Motoren in einer Straße?
Bleibt für die Mitarbeiter zu hoffen, dass sich die Gerüchte nicht bewahrheiten und die Situation nicht so dramatisch wie dargestellt ist. Im Gegensatz zum Millionengrab versorgt Kjellberg viele Familien und auch die Stadtkasse finanziell. Beim Millionengrab ist es umgedreht.

Benutzeravatar
noname
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 2086

Re: Finsterwalde - Zukunftsstadt

Ungelesener Beitrag von noname » Mo 30. Dez 2019, 20:00

Die Kneipe von der Sparkassenkreuzung ist nun in der alten Tanke eröffnet worden. Der Betreiber ist wohl froh keine Miete mehr zahlen zu müssen. Verständlich und wie die Rundschau zu recht schreibt "ein mutiger Schritt". Leider wird die Innenstadt immer leerer und Laden für Laden verschwindet.
Daran muss man sich wohl gewöhnen...

Benutzeravatar
Infinity
Moderator
Moderator
Beiträge: 3575

Re: Finsterwalde - Zukunftsstadt

Ungelesener Beitrag von Infinity » Di 31. Dez 2019, 10:17

Dem Unternehmer viel Erfolg !D)

Was den Stadtkern der Zukunft angeht - Na ja.....

Die Strassensperrungen und Umleitungen haben vermutlich auch einigen Einzelhändlern große Probleme gebracht. Der Onlinhandel tut sicher sein
Übriges dazu.

Jetzt hat man doch auch noch lustig die Gewerbesteuern angehoben... und die nächste Erhöhung kommt bestimmt.

Aber schließlich müssen die fehlenden finanziellen Mittel für die Prachthalle irgendwo herkommen. :( Achja, Benefizveranstaltungen der ortsansässigen Musiker - reissen das ggf. raus)

Der krasse Bevölkerungsschwund im EE-Kreis bis 2030 wird sich sicherlich auch in Zukunft auswirken.
Diese Welt ist ein einziges großes Irrenhaus, wo Irre andere Irre in Ketten legen. (Voltaire)

Benutzeravatar
noname
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 2086

Re: Finsterwalde - Zukunftsstadt

Ungelesener Beitrag von noname » Di 7. Jan 2020, 07:43

https://www.lr-online.de/lausitz/finste ... 35383.html

Wer geht schon ins Kino? Die Kinder warten auf die Stadthalle >:D

Benutzeravatar
Infinity
Moderator
Moderator
Beiträge: 3575

Re: Finsterwalde - Zukunftsstadt

Ungelesener Beitrag von Infinity » So 12. Jan 2020, 09:47

Interessant diese Umfrage des Handelsblatt.

https://app.handelsblatt.com/politik/de ... 4uWgcw-ap1

Neben den Lesern des Handelsblatt gab es auch eine weitere repräsentative Umfrage mit 552 Teilnehmern zum Thema Geld ausgeben.

Nur 4 Prozent der Befragten sahen Sinn in der Finanzierung von z.B. Theatern, Sportstätten...

Bei der Finanzierung von Theatern geht sicherlich der Prozentsatz vermutlich derzeit gegen Null? Ausser vielleicht in Finsterwalde, wo man das Geld für die Prachthalle des Bürgermeiers mit vollen Händen ausgibt.
Diese Welt ist ein einziges großes Irrenhaus, wo Irre andere Irre in Ketten legen. (Voltaire)

Antworten