Stadthalle für Finsterwalde ...

Alles was in und um Finsterwalde passiert...
Benutzeravatar
Infinity
Moderator
Moderator
Beiträge: 3239

Re: Stadthalle für Finsterwalde ...

Ungelesener Beitrag von Infinity » Do 21. Mär 2019, 16:49

Am 28.03.19 kommt es zu einer weiteren Show-Veranstaltung mit DJ Gampe und Stararchitekt Habermann.

Im Gampeblättchen gesteht Gampe schon kleinlaut, dass die Prachthalle wohl nie wirtschaftlich arbeiten wird. Aber für die dargebotene "Kunst" der Kleinstkünstler, von der dann alle profitieren, ist das ja sowieso egal.

Es werden alle Finsterwalder profitieren - da kann man sich jetzt schon sicher sein. Vor allem, wenn Kommunalsteuern, Beiträge und Gebühren steigen.

Ein Spruch zum Thema >:D Alles, was zu dumm ist, ausgesprochen zu werden - wird gesungen. (Voltaire)
Diese Welt ist ein einziges großes Irrenhaus, wo Irre andere Irre in Ketten legen. (Voltaire)

Benutzeravatar
cope
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 278

Re: Stadthalle für Finsterwalde ...

Ungelesener Beitrag von cope » Do 21. Mär 2019, 17:20

Infinity hat geschrieben:
Do 21. Mär 2019, 16:49
Am 28.03.19 kommt es zu einer weiteren Show-Veranstaltung mit DJ Gampe und Stararchitekt Habermann.

Im Gampeblättchen gesteht Gampe schon kleinlaut, dass die Prachthalle wohl nie wirtschaftlich arbeiten wird. Aber für die dargebotene "Kunst" der Kleinstkünstler, von der dann alle profitieren, ist das ja sowieso egal.

Es werden alle Finsterwalder profitieren - da kann man sich jetzt schon sicher sein. Vor allem, wenn Kommunalsteuern, Beiträge und Gebühren steigen.

Ein Spruch zum Thema >:D Alles, was zu dumm ist, ausgesprochen zu werden - wird gesungen. (Voltaire)
!D)

Benutzeravatar
noname
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 1886

Re: Stadthalle für Finsterwalde ...

Ungelesener Beitrag von noname » Do 21. Mär 2019, 19:42

Du liest dieses Blatt?
Da wacht das Gämpchen ja zeitig auf und lädt mal wieder, nachdem sein "Stimmvieh" bereits den Bau beschlossen hat, die späteren Zahler zur Präsentation >:D >:D

Der Vergleich mit dem Brexit wird immer realistischer. Dort stimmte auch erst die Mehrheit der Abstimmenden für den Brexit und jetzt sieht man was es bedeutet. Diese Erkenntnis/Bruchlandung wird beim "Stimmvieh" und den Hallen-Jublern auch noch kommen. Die CDU Finsterwalde verbrennt hier scheinbar das Steuergeld um ein Millionengrab, äh. Denkmal, zu bauen.

Benutzeravatar
cope
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 278

Re: Stadthalle für Finsterwalde ...

Ungelesener Beitrag von cope » Do 21. Mär 2019, 20:15

noname hat geschrieben:
Do 21. Mär 2019, 19:42
Du liest dieses Blatt?
Da wacht das Gämpchen ja zeitig auf und lädt mal wieder, nachdem sein "Stimmvieh" bereits den Bau beschlossen hat, die späteren Zahler zur Präsentation >:D >:D

Der Vergleich mit dem Brexit wird immer realistischer. Dort stimmte auch erst die Mehrheit der Abstimmenden für den Brexit und jetzt sieht man was es bedeutet. Diese Erkenntnis/Bruchlandung wird beim "Stimmvieh" und den Hallen-Jublern auch noch kommen. Die CDU Finsterwalde verbrennt hier scheinbar das Steuergeld um ein Millionengrab, äh. Denkmal, zu bauen.
!D)

Benutzeravatar
noname
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 1886

Re: Stadthalle für Finsterwalde ...

Ungelesener Beitrag von noname » Fr 29. Mär 2019, 11:09

"Gelungene" Veranstaltung zur Präsentation der Stadthalle.
Habermann hat einschläfernde und kaum lesbare Zahlen vorgetragen und Gampe völlig "motiviert" von seinem Zettel abgelesen. Ein Hoch auf dieses Millionengrab >:D

Wie der LR zu entnehmen ist, wurden die Anwesenden beim "Unternehmerstammtisch" ebenfalls mit dem Projekt zugeschwafelt. Die Armen ...

Benutzeravatar
cope
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 278

Re: Stadthalle für Finsterwalde ...

Ungelesener Beitrag von cope » Fr 29. Mär 2019, 13:31

noname hat geschrieben:
Fr 29. Mär 2019, 11:09
"Gelungene" Veranstaltung zur Präsentation der Stadthalle.
Die Veranstaltung fand im Finsterwalder Sängerstadt Gymnasium statt.
Die Aula kann bis auf 400 Stühle bestuhlt werden.
Ein tolles Ambiente , wozu brauchen wir eine Stadthalle?

Benutzeravatar
noname
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 1886

Re: Stadthalle für Finsterwalde ...

Ungelesener Beitrag von noname » Fr 29. Mär 2019, 14:00

!D)

Der Saal war gestern nur ca. zur Hälfte gefüllt. Davon wahrscheinlich ein Großteil noch Showpublikum >:D
Diese Halle wird ein riesen Reinfall und Millionengrab mit unseren Geldern.

Benutzeravatar
Infinity
Moderator
Moderator
Beiträge: 3239

Re: Stadthalle für Finsterwalde ...

Ungelesener Beitrag von Infinity » Fr 29. Mär 2019, 14:11

noname hat geschrieben:
Fr 29. Mär 2019, 14:00
!D)

Der Saal war gestern nur ca. zur Hälfte gefüllt. Davon wahrscheinlich ein Großteil noch Showpublikum >:D
Diese Halle wird ein riesen Reinfall und Millionengrab mit unseren Geldern.
Es sollen max. 150 Leute - überwiegend Ältere dagewesen sein. Wie Du schon schriebst....Showpublikum. Fragen konnten wohl auch nicht verständlich beantwortet werden. Also alles beim alten - bei den Rittern der Schwafelrunde.
Diese Welt ist ein einziges großes Irrenhaus, wo Irre andere Irre in Ketten legen. (Voltaire)

Benutzeravatar
noname
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 1886

Re: Stadthalle für Finsterwalde ...

Ungelesener Beitrag von noname » Sa 30. Mär 2019, 08:37

Das Gestammel der CDU-Verantwortlichen wollte sich wahrscheinlich niemand anhören. Wer bei einfachen Fragen schon so ins Trudeln kommt, der will eine über 20 Millionen Euro Halle bewirtschaften? Der Rudi hat über diese peinliche Veranstaltung noch nicht berichtet. Liegt der Textentwurf etwa noch zur Korrektur im Rathaus?

Benutzeravatar
cope
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 278

Re: Stadthalle für Finsterwalde ...

Ungelesener Beitrag von cope » Do 23. Mai 2019, 18:42

Wie geht´s voran mit der Stadthalle ?

Antworten