Breitbandanschluss in und um Finsterwalde

Alles was in und um Finsterwalde passiert...
Benutzeravatar
Meister L.
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 330

Re: Breitbandanschluss in und um Finsterwalde

Ungelesener Beitrag von Meister L. » Do 13. Apr 2017, 10:27

Also bei 50000 geh ich mit, aber mehr braucht doch kein Otto Normalverbraucher.
Ja und Nein.

Jetzt reicht das sicherlich noch aus. Ein Modem hatte auch mal ausgereicht und eine Diskette war damals auch schon einmal ausreichend gewesen.
Aber wir werden in nicht mehr ferner Zukunft diese Datenmengen hin- und herbewegen. Und dann werden 100.000 MBit/s nicht mehr so doll aussehen.
Diesen Thread noch einmal in 5 Jahren anschauen, dann wisst ihr was ich damals meinte  ;) ;D 8)

Benutzeravatar
Infinity
Moderator
Moderator
Beiträge: 2945

Re: Breitbandanschluss in und um Finsterwalde

Ungelesener Beitrag von Infinity » Do 13. Apr 2017, 10:47

Es gibt schon für Privatpersonen "kleine Vorteile". Wenn die Family mit Handy, Laptop und Co. bei 6000 MBits/s abhängt, dann wird es eng. Merke ich immer wenn Junior mit seinen vielen Bekannten "abhängt". T:X)

Die Geschwindigkeit sinkt, je mehr am Netz sind.

Persönlich komme ich auch mit den 6000 hin - aber... s.o.  ;)

Was das Glasfaserkabel angeht.... Wir müssten unseren Garten ggf. aufbuddeln - also bleibe ich beim meinem rosa Riesen. Da stimmt auf der Service.
Diese Welt ist ein einziges großes Irrenhaus, wo Irre andere Irre in Ketten legen. (Voltaire)

Benutzeravatar
noname
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 1688

Re: Breitbandanschluss in und um Finsterwalde

Ungelesener Beitrag von noname » Do 13. Apr 2017, 11:27

Meister L. hat geschrieben: Diesen Thread noch einmal in 5 Jahren anschauen, dann wisst ihr was ich damals meinte  ;) ;D 8)

!D)

Benutzeravatar
Infinity
Moderator
Moderator
Beiträge: 2945

Re: Breitbandanschluss in und um Finsterwalde

Ungelesener Beitrag von Infinity » Sa 15. Apr 2017, 18:34

Ich habe heute die Auftragsbestätigung für den Magenta M  - Tarif bekommen. Freischaltung 02.05.17.

Bisherige Geschwindigkeit, vorhin gemessen 7100 KBit/s Download/1100 KBit/s Upload.

Neu: Download 27.900 - 50000 KBit/s... Upload 2700-10000 KBit/s  möglich.

Hört sich ganz gut an. Vielleicht reicht es ja für die maximale Geschwindigkeit, denn der Telekom-Schaltkasten ist nicht weit weg für meine Kupferleitungen.

Glasfaser ist ggf. sicherlich schneller, aber die "50000er-Variante" ist schon mehr wie genug für den Ottonormalverbraucher.

Mal  sehn, was da ab Anfang Mai rüberkommt.
Diese Welt ist ein einziges großes Irrenhaus, wo Irre andere Irre in Ketten legen. (Voltaire)

Benutzeravatar
Kalle007
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 253
Wohnort: Ganz nah bei Fiwa

Re: Breitbandanschluss in und um Finsterwalde

Ungelesener Beitrag von Kalle007 » Mo 17. Apr 2017, 15:04

Infinity hat geschrieben: ....
Hört sich ganz gut an. Vielleicht reicht es ja für die maximale Geschwindigkeit, denn der Telekom-Schaltkasten ist nicht weit weg für meine Kupferleitungen.
....
Mal  sehn, was da ab Anfang Mai rüberkommt.
So ist es! Wer bei uns im Ort nahe am Verteiler-Kasten ist hat 50 MB/s und die am Ende des Ortes (natürlich ich  >:() haben gerade mal etwas über 10 MB/s. Da kann man auch vorläufig nichts dagegen machen, da keiner eine Glasfaserleitung durch unser kleines Nest legen wird.

mfg Kalle007 :)

Benutzeravatar
noname
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 1688

Re: Breitbandanschluss in und um Finsterwalde

Ungelesener Beitrag von noname » Mo 17. Apr 2017, 16:26

Im nächsten Jahr sollen ja alle Haushalte mit mind. 50Mbit angeschlossen sein. Wie soll dies funktionieren? Wenn es über diese Kupferleitungen nicht geht muss ja doch Glasfaser gelegt werden - auch im "kleinsten Nest".

Benutzeravatar
Kalle007
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 253
Wohnort: Ganz nah bei Fiwa

Re: Breitbandanschluss in und um Finsterwalde

Ungelesener Beitrag von Kalle007 » Di 18. Apr 2017, 17:14

Genau, das kann gar nicht funktionieren!

Aber seit mehreren Amtsperioden verspricht uns eine gewisse Frau "M" immer wieder Besserung, besonders vor Wahlen!  ;)

mfg Kalle007 :)

Benutzeravatar
noname
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 1688

Re: Breitbandanschluss in und um Finsterwalde

Ungelesener Beitrag von noname » Do 20. Apr 2017, 18:26

Ja, so ist es. Damals fuhr doch der Magenta Bus hier durch die Gegend und hat die große Breitbandoffensive eingeläutet. Und nun? Hat man statt 2000 einen 6000er Anschluss? Prima!

Wie du schon geschrieben hast, vor den Wahlen wird wieder alles besser. Da werden Leute zu Dampferfahrten eingeladen und die Volksvertreter lassen sich mal wieder in ihren Wahlkreisen sehen.

Benutzeravatar
Infinity
Moderator
Moderator
Beiträge: 2945

Re: Breitbandanschluss in und um Finsterwalde

Ungelesener Beitrag von Infinity » Di 2. Mai 2017, 10:10

Moin,

mein VDSL 50 steht ab Heute. Download um 29000 Upload bei 9200. Zwar nicht die maximale Geschwindigkeit, aber der Aufbau der Seiten ist sehr schnell.

:)

Und alles nur mit Kupferdrähten  8)
Diese Welt ist ein einziges großes Irrenhaus, wo Irre andere Irre in Ketten legen. (Voltaire)

Benutzeravatar
Infinity
Moderator
Moderator
Beiträge: 2945

Re: Breitbandanschluss in und um Finsterwalde

Ungelesener Beitrag von Infinity » Di 2. Mai 2017, 17:16

Aktuell gemessen: Download 32600 Upload 9400. Der Upload ist gut, der Download liegt so durchschnittlich im ersten Drittel der Messungen. Da kann man eigentlich nicht meckern. Auch unser Sky ist ziemlich flott unterwegs.
Diese Welt ist ein einziges großes Irrenhaus, wo Irre andere Irre in Ketten legen. (Voltaire)

Antworten