Aus dem Schloss

Die Plauderecke ...
Benutzeravatar
Schreiberling
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 342

Aus dem Schloss

Ungelesener Beitrag von Schreiberling » Sa 25. Apr 2015, 08:27

Die Morgenlektüre habe ich durch ;) Da gehört das fiwa-forum nun auch wieder mit dazu...

Laut LR möchte sich die Linke nun selbst auflösen bzw. den ersten Schritt in diese Richtung gehen? Man hat ja bei der Landtagswahl gesehen wo diese internen Querelen hinführen. Mir ist es recht, diese Mannschaft braucht kein Mensch.
Jeder hat dumme Gedanken, nur der Kluge verschweigt sie.

Benutzeravatar
DR.KP
Junior Mitglied
Junior Mitglied
Beiträge: 78

Re: Aus dem Schloss

Ungelesener Beitrag von DR.KP » Sa 25. Apr 2015, 08:57

Ehrlich gesagt, die Abstinenz von Frau Steinmetzer-Mann wundert mich nicht, weil sie nach eigener Angabe (FB) wohl noch in Potsdam studiert.
Seit 1999 zwar, aber immerhin. Berufsabschluss geht vor!  ;D
Wenn ein Esel im Pferdestall geboren wird , ist es noch lange kein Pferd.

Benutzeravatar
uncle fester
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 559

Re: Aus dem Schloss

Ungelesener Beitrag von uncle fester » Sa 25. Apr 2015, 12:47

Schon bemerkenswert, solch einen Vorgang schon vorher in der Presse breitzutreten. Wenn die Willis nicht mit der Frau klarkommen, dann sollten sie es intern klären.

Demnächst wird wohl auch noch jeder Familienstreit von Lindes Linken im Rudi breitgetreten.  :o
Wissen ist Macht - Nichts wissen macht aber auch nichts!

Benutzeravatar
DR.KP
Junior Mitglied
Junior Mitglied
Beiträge: 78

Re: Aus dem Schloss

Ungelesener Beitrag von DR.KP » Sa 25. Apr 2015, 16:09

Diese Form der Transparenz ist doch sehr begrüßenswert, weil die Wähler erfahren sollten, wie hoch das Engagement derer ist, denen man in die Parlamente verholfen hat.
In dem vorliegenden Fall wähnt man sich wohl schon in dem Stadium, in dem der guten Worte genug gewechselt sind und sofern es stimmt, was man CSM vorwirft, kann ich an Lindes Verhalten nichts Verwerfliches feststellen.
Eher bleibt zu vermuten, das Mädel hat fertig!
Wenn ein Esel im Pferdestall geboren wird , ist es noch lange kein Pferd.

Benutzeravatar
uncle fester
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 559

Re: Aus dem Schloss

Ungelesener Beitrag von uncle fester » Sa 25. Apr 2015, 16:53

Das die sich m.E. gegenseitig vorführen - da stimme ich zu.

Dennoch sollte man erst Tatsachen schaffen und sie dann an die Presse geben.
Wissen ist Macht - Nichts wissen macht aber auch nichts!

Benutzeravatar
uncle fester
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 559

Re: Aus dem Schloss

Ungelesener Beitrag von uncle fester » Sa 25. Apr 2015, 17:27

Wenn man für ein Amt gewählt wird, sollte man auch seine Aufgaben wahrnehmen. Für Abwesenheit gibt es halt gewählte Stellvertreter.

Ausschüsse kann man auch auflösen.

Aber kann man das auch für die Auflösung eines Hauptausschusses in Anspruch nehmen, wenn nur ein Mitglied aus diesem Ausschuss ausgeschlossen werden soll?


Die Hauptsatzung der Stadt Finsterwalde.

http://www.finsterwalde.de/images/pdf/R ... atzung.pdf

Ich google da noch mal.
Wissen ist Macht - Nichts wissen macht aber auch nichts!

Benutzeravatar
uncle fester
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 559

Re: Aus dem Schloss

Ungelesener Beitrag von uncle fester » Sa 25. Apr 2015, 17:53

Also eine Quelle habe ich gefunden.

Siehe Punkt 5.6

http://www.fes-kommunalakademie.de/_dat ... nderat.pdf
Wissen ist Macht - Nichts wissen macht aber auch nichts!

Benutzeravatar
noname
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 1936

Re: Aus dem Schloss

Ungelesener Beitrag von noname » Sa 25. Apr 2015, 18:23

Im diesem Ratsinformationssystem sieht man ja die Anwesenheit der einzelnen in den Niederschriften. Bei Frau CSM sind 3-4 Sitzungen in den sie gefehlt hat aufgeführt.
Wenn da einer ein Problem hat sollen die es unter sich aus machen.  Wieso muss man da einen Ausschuss auflösen. Wen interessiert denn dort, ob Frau CSM die Linie des Herrn L. vertritt? Es muss doch erlaubt sein, seine Meinung zu vertreten.
Wenn man es allein auf die Anwesenheit schiebt und nur die kann ja ausschlaggebend für eine Auflösung sein, dann müssen aber noch einige (Landtags)-Abgeordnete mehr gehen.
Aber sollen die mal machen. Ich schließe mich da Schreiberling an.

Benutzeravatar
DR.KP
Junior Mitglied
Junior Mitglied
Beiträge: 78

Re: Aus dem Schloss

Ungelesener Beitrag von DR.KP » So 26. Apr 2015, 02:00

Das unentschuldigte Fehlen an einigen Sitzungen im Hauptausschuss ist in jedem Fall kritikwürdig jedoch sekundär.
Vielmehr geht es doch um die Problematik der Nichtteilnahme an den Fraktionssitzungen.
Wie sollen Entsandte die Interessen von Fraktionen vertreten, wenn diese den Fraktionssitzungen fernbleiben?
Wenn es stimmt, dass SM diese Vorgehensweise auch in der Kreistagsfraktion praktiziert, dann würde ich hier und heute das Wort Wählertäuschung gebrauchen.
Wenn ein Esel im Pferdestall geboren wird , ist es noch lange kein Pferd.

Benutzeravatar
noname
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 1936

Re: Aus dem Schloss

Ungelesener Beitrag von noname » So 26. Apr 2015, 07:27

Die gewählten Abgeordneten haben unsere Interessen zu vertreten und nicht die von irgendwelchen Schaumschlägern. Wo kommen wir denn da hin, wenn es Pflicht wird in den Gremien die Meinung der Partei wiederzugeben?

Antworten