Aus dem Schloss

Die Plauderecke ...
Benutzeravatar
Infinity
Moderator
Moderator
Beiträge: 3296

Re: Aus dem Schloss

Ungelesener Beitrag von Infinity » Di 27. Okt 2015, 09:16

Na ja,  ich habe mir mal die in rot hervorgehobenen Veränderungen in der Synopse der Satzung angesehen (Ratsinfo). In Verbindung mit den Gebühren kommt da ja scheinbar einiges zusammen, was demnächst gebührenpflichtig sein wird.

Die Mitarbeiter werden dann demnächst wohl mit einem Zollstock und dem Knöllchenkatalog, sowie einem Fotoapparat durch die Gegend laufen?  ;)

Vielleicht ist der bürokratische Aufwand auch nicht ganz ohne. Will man dann für die "Überwachung"zusätzliches Personal einstellen  ;D - oder hat der Wirtschaftsförderer noch freie Kapazitäten?
Diese Welt ist ein einziges großes Irrenhaus, wo Irre andere Irre in Ketten legen. (Voltaire)


Benutzeravatar
Klausmeister
Erfahrenes Mitglied
Erfahrenes Mitglied
Beiträge: 248

Re: Aus dem Schloss

Ungelesener Beitrag von Klausmeister » Mi 28. Okt 2015, 12:27

Die umfassende Bestuhlung vor den Cafés und Restaurants ist kostenlos, doch ein kleiner Verkaufsstand oder ein Fahrradständer mit Werbung wäre gebührenpflichtig.  Das verstehe wer will!?

Den Gastronomen und Bäckern möchte ich diese Möglichkeiten nicht streitig machen, aber was spricht gegen eine gerechte und einheitliche Lösung?

Benutzeravatar
noname
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 1936

Re: Aus dem Schloss

Ungelesener Beitrag von noname » Mi 28. Okt 2015, 12:57

Genau!

Benutzeravatar
Infinity
Moderator
Moderator
Beiträge: 3296

Re: Aus dem Schloss

Ungelesener Beitrag von Infinity » Mi 28. Okt 2015, 13:08

Und was ist mit der Synopse "Sondernutzung"?

Klickt mal die Beschlussvorlage Synopse-  PDF an.

http://ratsinfo.finsterwalde.de/bi/vo00 ... select=692
Diese Welt ist ein einziges großes Irrenhaus, wo Irre andere Irre in Ketten legen. (Voltaire)

Benutzeravatar
Schreiberling
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 342

Re: Aus dem Schloss

Ungelesener Beitrag von Schreiberling » Do 29. Okt 2015, 10:29

Wie (meine) Frau hört, werden die Geschäftsleute in Fiwa nun weiter geschröpft. Die CDU hat wohl, und das glaube ich auch, komplett für die Gebührenanhebung gestimmt.
Jeder hat dumme Gedanken, nur der Kluge verschweigt sie.

Benutzeravatar
noname
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 1936

Re: Aus dem Schloss

Ungelesener Beitrag von noname » Do 29. Okt 2015, 10:47

Wundert dich das? Von den Leuten die in den Reihen dort sitzen, wissen wahrscheinlich viele überhaupt nicht worüber abgestimmt wurde. Wie sagte der CDU-Mann Andreas Mattfeldt: "Stimmvieh".
Die Einzelhändler werden sich bedanken.

Benutzeravatar
Infinity
Moderator
Moderator
Beiträge: 3296

Re: Aus dem Schloss

Ungelesener Beitrag von Infinity » Do 29. Okt 2015, 10:48

Z.B. Fahrradständer gibt es ja auch ohne Werbung - aber um ehrlich zu sein, wo ist platzmässig der Unterschied zwischen einem Ständer mit oder ohne Werbung?

Die Abstimmung war ja gestern abend. Mal sehen, wer alles dafür war?

Für die Bestuhlung der Bäcker, Gastronomen etc., die manchmal einen grossen Bereich auf dem öffentlichen Bereich einnehmen werden "noch keine" Gebühren fällig - kommt vielleicht als Nachschlag. Was bleibt ist der sterile Marktplatz.
Zuletzt geändert von Infinity am Do 29. Okt 2015, 11:06, insgesamt 1-mal geändert.
Diese Welt ist ein einziges großes Irrenhaus, wo Irre andere Irre in Ketten legen. (Voltaire)

Benutzeravatar
Infinity
Moderator
Moderator
Beiträge: 3296

Re: Aus dem Schloss

Ungelesener Beitrag von Infinity » Do 29. Okt 2015, 10:51

noname hat geschrieben: Wundert dich das? Von den Leuten die in den Reihen dort sitzen, wissen wahrscheinlich viele überhaupt nicht worüber abgestimmt wurde. Wie sagte der CDU-Mann Andreas Mattfeldt: "Stimmvieh".
Die Einzelhändler werden sich bedanken.
Wie recht der Mattfeld hat!
Diese Welt ist ein einziges großes Irrenhaus, wo Irre andere Irre in Ketten legen. (Voltaire)

Benutzeravatar
Klausmeister
Erfahrenes Mitglied
Erfahrenes Mitglied
Beiträge: 248

Re: Aus dem Schloss

Ungelesener Beitrag von Klausmeister » Do 29. Okt 2015, 10:59

Wie auf FB zu lesen war, soll (auf Antrag der CDU ;) ) der erste halbe Quadratmeter Werbung für jeden Gewerbetreibenden kostenfrei sein.

Fehlt nur noch jemand, der einen Fahrradständer erfindet mit bis zu 0,5 Quadratmeter Grundfläche.  ;D

Antworten