Hier geht es ums Geld - Steuern, Abgaben, Gebühren, Beiträge

Die Plauderecke ...
Benutzeravatar
Infinity
Moderator
Moderator
Beiträge: 3083

Re: Hier geht es ums Geld - Steuern, Abgaben, Gebühren, Beiträge

Ungelesener Beitrag von Infinity » Do 20. Sep 2018, 09:13

noname hat geschrieben:
Do 20. Sep 2018, 07:26
Morgen Kalle,
so ganz stimmt das nicht. Die Wohnungsgenossenschaft hat überhaupt nichts mit der Kommune zu tun, die Gesellschafft als Unternehmen der Kommune schon. Nun soll der Stadtrat beschließen, Teile der Gewinne von der Wohnungsgesellschaft aus 2017 an die Kommune abzuführen. Das Geld kann also schon direkt für eine Spaßhalle genutzt werden und die Gesellschaft hat keinen Zugriff mehr darauf. Schade für die Mieter, gut für die Millionengrab-Erbauer.

Und ich denke, dass die Stadtwerke auch von der Kommune ausgenommen werden. Hier zahlen dann also sämtliche Kunden der Stadtwerke Ausgaben der Kommune. Das könnten ja dann auch Ausgaben für die Stadthalle sein. >:(
Diese Welt ist ein einziges großes Irrenhaus, wo Irre andere Irre in Ketten legen. (Voltaire)

Benutzeravatar
Kalle007
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 262
Wohnort: Ganz nah bei Fiwa

Re: Hier geht es ums Geld - Steuern, Abgaben, Gebühren, Beiträge

Ungelesener Beitrag von Kalle007 » Fr 21. Sep 2018, 13:54

Ja, die Genossenschaft ist da raus.

Glaube aber nicht, dass die Gesellschaft bei ihren Verbindlichkeiten und Krediten auch noch groß Gewinne macht. Da werden noch Altschulden aus der Vergangenheit (aufgezwungene Grundstückskäufe nach der DDR Pleite) getilgt.

mfg Kalle007 :)

Benutzeravatar
Infinity
Moderator
Moderator
Beiträge: 3083

Re: Hier geht es ums Geld - Steuern, Abgaben, Gebühren, Beiträge

Ungelesener Beitrag von Infinity » Fr 21. Sep 2018, 16:40

Wohnungsgesellschaft.... Anlage anklicken.

https://ratsinfo.finsterwalde.de/bi/vo0 ... select=786
Diese Welt ist ein einziges großes Irrenhaus, wo Irre andere Irre in Ketten legen. (Voltaire)

Benutzeravatar
Infinity
Moderator
Moderator
Beiträge: 3083

Re: Hier geht es ums Geld - Steuern, Abgaben, Gebühren, Beiträge

Ungelesener Beitrag von Infinity » Fr 21. Sep 2018, 16:46

Diese Welt ist ein einziges großes Irrenhaus, wo Irre andere Irre in Ketten legen. (Voltaire)

Benutzeravatar
Kalle007
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 262
Wohnort: Ganz nah bei Fiwa

Re: Hier geht es ums Geld - Steuern, Abgaben, Gebühren, Beiträge

Ungelesener Beitrag von Kalle007 » Mo 24. Sep 2018, 18:07

OK, hast Recht!
Habe mich kundig gemacht. Ganz freiwillig geben sie den "Gewinn" nicht ab, sind aber eben ein städtisches Unternehmen.
Aber wie ich schon sagte, es gibt noch eine Menge Altschulden abzutragen, was natürlich so nicht schneller geht.

mfg Kalle007 :) :)

Benutzeravatar
noname
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 1765

Re: Hier geht es ums Geld - Steuern, Abgaben, Gebühren, Beiträge

Ungelesener Beitrag von noname » Di 25. Sep 2018, 15:04

Die wissen schon wie man Geld verbrennt. Wahrscheinlich wandert das auch alles ins Millionengrab. Schade drum ...

Benutzeravatar
Infinity
Moderator
Moderator
Beiträge: 3083

Re: Hier geht es ums Geld - Steuern, Abgaben, Gebühren, Beiträge

Ungelesener Beitrag von Infinity » Mi 3. Okt 2018, 07:41

Wo bleibt das Geld aus dem Gewinn der Stadtwerke denn?

Schon seltsam was die CDU da abzieht.

https://ronnyzierenberg.de/index.php/co ... eberschuss
Diese Welt ist ein einziges großes Irrenhaus, wo Irre andere Irre in Ketten legen. (Voltaire)

Benutzeravatar
Kalle007
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 262
Wohnort: Ganz nah bei Fiwa

Re: Hier geht es ums Geld - Steuern, Abgaben, Gebühren, Beiträge

Ungelesener Beitrag von Kalle007 » Mi 3. Okt 2018, 10:11

Da müssten dann die Kunden der Stadtwerke mal höflichst nachfragen, warum man einen so hohen Gewinn, nicht zum Teil an die Kunden "zurück" gibt?

mfg Kalle007 :)

Benutzeravatar
noname
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 1765

Re: Hier geht es ums Geld - Steuern, Abgaben, Gebühren, Beiträge

Ungelesener Beitrag von noname » Mi 3. Okt 2018, 16:16

Da wäscht eine Hand die Andere. Die schieben sich die Kohlen schon so zu um es passend zu machen. Vergolden wahrscheinlich die Kloschüsseln in dem Millionengrab.
Ein Nachfragen wird da nicht viel helfen. Am besten mit 3 Klicks den Anbieter wechseln und sogar noch ne Menge Geld sparen. 300-400 Euro kann man da locker bei Strom und Gas rausholen. Hängt selbstverständlich auch vom eigenen Verbrauch ab.

Benutzeravatar
Kalle007
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 262
Wohnort: Ganz nah bei Fiwa

Re: Hier geht es ums Geld - Steuern, Abgaben, Gebühren, Beiträge

Ungelesener Beitrag von Kalle007 » Mi 3. Okt 2018, 19:38

noname hat geschrieben:
Mi 3. Okt 2018, 16:16
...
Ein Nachfragen wird da nicht viel helfen. Am besten mit 3 Klicks den Anbieter wechseln und sogar noch ne Menge Geld sparen. 300-400 Euro kann man da locker bei Strom und Gas rausholen. Hängt selbstverständlich auch vom eigenen Verbrauch ab.
Daran dachte ich auch. Aus einer Quelle hab ich erfahren, dass man eigentlich noch mehr haben wollte! :o

mfg Kalle007 :)

Antworten