Willkommenskultur mal anders gesehen

Die Plauderecke ...
Benutzeravatar
noname
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 2002

Re: Willkommenskultur mal anders gesehen

Ungelesener Beitrag von noname » Fr 2. Aug 2019, 12:22

Man stelle sich vor ein "Rechter" hätte einen Flüchtlingsjungen vor den Zug gestoßen und ein "Rechter" hätte auf offener Straße einen Flüchtling mit Machete zermetzelt. Was wäre in Deutschland losgewesen? Mahnwachen, Verbotsverfahren gegen die AfD und und und.

Benutzeravatar
cope
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 351

Re: Willkommenskultur mal anders gesehen

Ungelesener Beitrag von cope » Fr 2. Aug 2019, 17:58

noname hat geschrieben:
Fr 2. Aug 2019, 12:22
Man stelle sich vor ein "Rechter" hätte einen Flüchtlingsjungen vor den Zug gestoßen und ein "Rechter" hätte auf offener Straße einen Flüchtling mit Machete zermetzelt. Was wäre in Deutschland losgewesen? Mahnwachen, Verbotsverfahren gegen die AfD und und und.
Kein Deutscher hat einen Grund einen Neger um zu bringen.
Es ist nur so das diese Neger hier nicht hingehören.
Unsere und Ihre Mentalität lässt sich nicht vermischen.
Die Zukunft wird sein , die oder wir.
Darüber sollten wir ernsthaft nachdenken.
Leute geht zur Wahl ,so können wir etwas mit entscheiden.
https://www.youtube.com/watch?v=_v-L642M2I8

Benutzeravatar
Infinity
Moderator
Moderator
Beiträge: 3421

Re: Willkommenskultur mal anders gesehen

Ungelesener Beitrag von Infinity » Sa 3. Aug 2019, 22:15

Nach den diversen Attacken im Ländle, wo die Bananen wachsen, fragt man sich ernstens, was für geistig Verwirrte da in Berlin abhängen?




Was für 5 % - Irre (lt. Schätzung) wurden da auf Murkels Geheiß ins Land gelassen?

95 % statistisch- sind friedlich, ob sie nun zu recht hier sind oder nicht, ist eine andere Frage.
Diese Welt ist ein einziges großes Irrenhaus, wo Irre andere Irre in Ketten legen. (Voltaire)

Benutzeravatar
Infinity
Moderator
Moderator
Beiträge: 3421

Re: Willkommenskultur mal anders gesehen

Ungelesener Beitrag von Infinity » Do 9. Jan 2020, 09:44

Wen wundert es tatsächlich noch, was da teilweise abläuft? Korruption

https://www.stern.de/politik/ausland/un ... 78146.html

Da braucht man dann zum reibungslosen Ablauf bzw. zur Ergänzung natürlich noch eigene "Rettungsschiffe" wie letztens ein Kirchenfürst meinte..... ?

https://www.ekd.de/faqs-zur-seenotrettung-495888.htm
Diese Welt ist ein einziges großes Irrenhaus, wo Irre andere Irre in Ketten legen. (Voltaire)

Antworten