Willkommenskultur mal anders gesehen

Die Plauderecke ...
Benutzeravatar
Infinity
Moderator
Moderator
Beiträge: 3075

Re: Willkommenskultur mal anders gesehen

Ungelesener Beitrag von Infinity » Mo 15. Okt 2018, 20:53

Wie lange glaubt diese Ansammlung von Versagern in Berlin noch, dass durch ihre unendliche Güte alles besser wird?

Ein weiteres Beispiel......
https://www.focus.de/politik/deutschlan ... 62193.html
Diese Welt ist ein einziges großes Irrenhaus, wo Irre andere Irre in Ketten legen. (Voltaire)

Benutzeravatar
Infinity
Moderator
Moderator
Beiträge: 3075

Re: Willkommenskultur mal anders gesehen

Ungelesener Beitrag von Infinity » Do 18. Okt 2018, 09:41

Diese Welt ist ein einziges großes Irrenhaus, wo Irre andere Irre in Ketten legen. (Voltaire)

Benutzeravatar
cope
Erfahrenes Mitglied
Erfahrenes Mitglied
Beiträge: 203

Re: Willkommenskultur mal anders gesehen

Ungelesener Beitrag von cope » So 21. Okt 2018, 15:13

Da geht nichts ab ,das ist der ganz normale IST ZUSTAND in Deutschland.

Benutzeravatar
Infinity
Moderator
Moderator
Beiträge: 3075

Re: Willkommenskultur mal anders gesehen

Ungelesener Beitrag von Infinity » So 2. Dez 2018, 19:12

https://www.t-online.de/nachrichten/pan ... kebeil.htm

Allahs kleiner Helper wollte wohl nur den Weihnachtsbaum der dortigen Kuffare kappen.
Diese Welt ist ein einziges großes Irrenhaus, wo Irre andere Irre in Ketten legen. (Voltaire)

Benutzeravatar
noname
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 1760

Re: Willkommenskultur mal anders gesehen

Ungelesener Beitrag von noname » Mo 3. Dez 2018, 21:00

In Doki hat es auch mal wieder gekracht:

https://www.lr-online.de/lausitz/finste ... d-34879957

Schlimm, schlimm >:(

Benutzeravatar
Infinity
Moderator
Moderator
Beiträge: 3075

Re: Willkommenskultur mal anders gesehen

Ungelesener Beitrag von Infinity » Mo 3. Dez 2018, 21:47

Jepp, alles voll normal in Murkelland.

Die zukünftigen Neudeutschen pinklen schon mal ihr Revier ab >:(
Diese Welt ist ein einziges großes Irrenhaus, wo Irre andere Irre in Ketten legen. (Voltaire)

Benutzeravatar
Theaterkritik
Neuling
Neuling
Beiträge: 23

Re: Willkommenskultur mal anders gesehen

Ungelesener Beitrag von Theaterkritik » Mo 3. Dez 2018, 23:28

Vollig falsches Bild!!!!!!!!!!

Laut Maria Böhmer von der CDU ist das folgendermaßen:
Zitat.: „Diese Menschen mit ihrer vielfältigen Kultur, ihrer Herzlichkeit und ihrer Lebensfreude sind uns willkommen, sie sind eine Bereicherung für uns alle.“

So ist das nämlich! Ja, Ja.

Mal was anderes:
Nun hat das Verfassungsschutzamt (Die BRD hat doch überhaupt keine Verfassung - was schützen die denn da?) eine neuen Chef.
Aber der ist auch nicht besser wie der alte. Schlimm, schlimm, schlimm...
Behaupten die Schlapphüte doch glatt ungeheuerliches: LINK zum LOCUS: Verfassungsschutz warnt: Viele Menschen haben „Wut und Hass“ auf die Politik
Das geht ja mal gar nicht. Sind den die Deutschen jetzt auf einmal alle Hater, Nazieeehs, besorgte Bürger...???
„Wir können die Herrschenden und ihre Handlanger nicht dazu zwingen, die Wahrheit zu akzeptieren; aber wir können sie dazu zwingen, immer unverschämter zu lügen.“ (Gudrun Ensslin)

Benutzeravatar
noname
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 1760

Re: Willkommenskultur mal anders gesehen

Ungelesener Beitrag von noname » Di 4. Dez 2018, 09:17

Merkwürdig. Wo kommt denn diese Wut der Bürger her? In einem Land in dem wir gut und gerne leben. Wo jeder für seine Arbeit überdurchschnittlich entlohnt wird.
Die Politik ist einfach zu weit weg vom Bürger und ist permanent beschäftigt die eigenen Schäfchen ins Trockene zu bringen. Die CDU sucht einen neuen Parteivorsitzenden und die Probleme des Landes bleiben damit wieder auf der Strecke. Erst Jamaika, dann GroKo, dann Parteivorsitz. In der Privatwirtschaft wäre das Unternehmen "Deutschland" schon untergegangen.

Benutzeravatar
Infinity
Moderator
Moderator
Beiträge: 3075

Re: Willkommenskultur mal anders gesehen

Ungelesener Beitrag von Infinity » Di 4. Dez 2018, 12:01

Das Problem lieber @ noname liegt darin, dass diese Politschamanen in Berin nur ihre eigenen Sachen regeln!

Das Volk ist aber mittlerweile so verblödet, dass es diesen Zirkus auch noch gut findet!

Das inzenierte Theater um die Stadthalle Fiwa deutet mMn auch auf solches "Triebverhalten" der agierenden Fuzzis hin.

Unterbemittelte im "Rat der Klugen" haben leider manchmal das Sagen?

Sorry, aber das ist mein persönlicher Eindruck hinsichtlich der Unfähigkeit solcher Volksvertreter.
Diese Welt ist ein einziges großes Irrenhaus, wo Irre andere Irre in Ketten legen. (Voltaire)

Benutzeravatar
Infinity
Moderator
Moderator
Beiträge: 3075

Re: Willkommenskultur mal anders gesehen

Ungelesener Beitrag von Infinity » Do 6. Dez 2018, 14:12

Die wollen doch nur poppen O:-)

Da kann man ruhig jemanden ins Bein beissen. ;)

https://www.lr-online.de/lausitz/finste ... pbrVUGAhyc
Diese Welt ist ein einziges großes Irrenhaus, wo Irre andere Irre in Ketten legen. (Voltaire)

Antworten