Willkommenskultur mal anders gesehen

Die Plauderecke ...
Benutzeravatar
Goldkrone
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 978
Wohnort: Finsterwalde
Kontaktdaten:

Re: Willkommenskultur mal anders gesehen

Ungelesener Beitrag von Goldkrone » So 3. Jun 2018, 16:18

noname hat geschrieben: ...
Also Frau Merkel, nicht Wasser predigen und Wein saufen. Stellen Sie sich der Verantwortung. Der Rücktritt ist lange überfällig.
Könnte passieren...
Während der kommenden Woche, vom 7. bis zum 10. Juni, findet in Turin die Bilderberger-Konferenz statt. Dort werden, wie immer unter größter Geheimhaltung, die entscheidenden Weichen in internationaler Politik und Wirtschaft gestellt.
Evtl. wird dort wieder einmal ein Kanzleraustausch festgelegt. Gab es schon mal. Gerhard Schröter stellte 2005, knapp 2 Wochen nach der Bilderberger Konferenz, im Bundestag die Vertrauensfrage. Damals absolut unverständlich, da er das zu einem für ihn strategisch absolut ungünstigen Zeitpunkt machte. Die darauf folgende Neuwahl verlor er dann prompt an Merkel.
Ja, ja, ich weiß. So etwas kann man auch als "Verschwörungstheorie" wegwischen...  ::)

Warten wir mal ab...

Am Freitag soll auch die Dt. Bank "gewackelt" haben. Lehman-Brothers 2.0?
السلام عليكم‎ 

Mein Volk, dem ich angehöre und das ich liebe, ist das deutsche Volk; und meine Nation, die ich mit großem Stolz verehre, ist die deutsche Nation. Eine ritterliche, stolze und harte Nation. (Ernst Thälmann, Parteivorsitzender der KPD 1925-1933)

Benutzeravatar
Infinity
Moderator
Moderator
Beiträge: 2865

Re: Willkommenskultur mal anders gesehen

Ungelesener Beitrag von Infinity » So 3. Jun 2018, 21:12

O.K. die "Masken" sind austauschbar.

Wer von den Schauspielern könnte es denn werden? 

Trump?
Italien ist nur eine "Bewegung" in dieser lustigen EU, die ihre Fühler in eine andere Richtung ausstreckt. Es folgen mit Sicherheit noch ein paar andere zufriedene EU-ler.

Findet die Demontage von Merkel tatsächlich schon final statt? Bei Trump hat sie sich ja noch nicht einmal die Raute getraut. Das hat Trump für sie übernommen  ;D
Diese Welt ist ein einziges großes Irrenhaus, wo Irre andere Irre in Ketten legen. (Voltaire)

Benutzeravatar
Infinity
Moderator
Moderator
Beiträge: 2865

Re: Willkommenskultur mal anders gesehen

Ungelesener Beitrag von Infinity » Mo 4. Jun 2018, 10:07

Favorit Sebastian Kurz.
https://www.gmx.net/magazine/politik/ri ... g-32994856
Na ja, Merkels Sozialgrün dürfte da verdorren ;D
Diese Welt ist ein einziges großes Irrenhaus, wo Irre andere Irre in Ketten legen. (Voltaire)

Benutzeravatar
cope
Erfahrenes Mitglied
Erfahrenes Mitglied
Beiträge: 129

Re: Willkommenskultur mal anders gesehen

Ungelesener Beitrag von cope » Do 7. Jun 2018, 19:00

https://www.t-online.de/nachrichten/pan ... lucht.html

wieder eine weitere Murkeltote  >:(

Benutzeravatar
Infinity
Moderator
Moderator
Beiträge: 2865

Re: Willkommenskultur mal anders gesehen

Ungelesener Beitrag von Infinity » Do 7. Jun 2018, 20:11

... und der Verdächtige ist wohl samt seiner Familie wieder zurückgeflogen ( in den Irak) .

Wenn das so ist, dürften sich auch die letzten Jubelrufer Gedanken über die tatsächlichen Fluchtgründe solch einer Sippe machen.

Aber das interessiert vermutlich sowieso keinen Jubelrufer mehr?
Diese Welt ist ein einziges großes Irrenhaus, wo Irre andere Irre in Ketten legen. (Voltaire)

Benutzeravatar
Infinity
Moderator
Moderator
Beiträge: 2865

Re: Willkommenskultur mal anders gesehen

Ungelesener Beitrag von Infinity » Do 7. Jun 2018, 20:51

Ali ist wieder ausgereist.  ::)
https://www.focus.de/politik/deutschlan ... 58391.html

Und der Michel zahlt kräftig weiter für die armen Verfolgten! Die Aufregung ist schließlich groß, da ist politischer Aktionismus angesagt.

Wer soll denn dieser Jokertruppe in Berlin noch glauben.

Reihenweise, aber - ach nee sind ja wirklich alles nur Einzelfälle, die von dem einen oder anderen Mediziner bei entsprechendem Privathonorar einen Traumata-Freibrief bekommen - oder?

Wie man lesen konnte, reichten für ein entsprechendes Attest manchmal "5 Minuten".
Diese Welt ist ein einziges großes Irrenhaus, wo Irre andere Irre in Ketten legen. (Voltaire)

Benutzeravatar
Goldkrone
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 978
Wohnort: Finsterwalde
Kontaktdaten:

Re: Willkommenskultur mal anders gesehen

Ungelesener Beitrag von Goldkrone » Fr 8. Jun 2018, 09:13

Das ist ganz "normal" in einem Land wo man für das Angeln einen Schein benötigt, man aber ohne irgendwelche Papiere einreisen und mit irgendwelchen Papieren aus mehr oder weniger "zweifelhaften" Quellen auch wieder unerkannt flüchtend ausreisen kann.
Der ganz normale Wahnsinn...

Erzwingungshaft für GEZ-Verweigerer - das klappt bei den Behörden immer.  ::)

Ich habe zwischenzeitlich ganz ganz große Probleme, den Staat selbst und seine Organe noch irgendwie für voll zu nehmen.

Zumal ja auch die Gesinnungsdiktatur zwischenzeitlich (gefühlt) schlimmer ist, wie in der DDR unter Stasi und SED.  (!D
السلام عليكم‎ 

Mein Volk, dem ich angehöre und das ich liebe, ist das deutsche Volk; und meine Nation, die ich mit großem Stolz verehre, ist die deutsche Nation. Eine ritterliche, stolze und harte Nation. (Ernst Thälmann, Parteivorsitzender der KPD 1925-1933)

Benutzeravatar
Infinity
Moderator
Moderator
Beiträge: 2865

Re: Willkommenskultur mal anders gesehen

Ungelesener Beitrag von Infinity » Fr 8. Jun 2018, 11:21

Ja, ist schon schlimm, was diese regierenden Wohltäter des Volkes mitlerweile aus dieser Republik gemacht haben.
Diese Welt ist ein einziges großes Irrenhaus, wo Irre andere Irre in Ketten legen. (Voltaire)

Benutzeravatar
Goldkrone
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 978
Wohnort: Finsterwalde
Kontaktdaten:

Re: Willkommenskultur mal anders gesehen

Ungelesener Beitrag von Goldkrone » Fr 8. Jun 2018, 13:28

Infinity hat geschrieben: Ja, ist schon schlimm, was diese regierenden Wohltäter des Volkes mitlerweile aus dieser Republik gemacht haben.
  !D)

Und wie sie dieses von oben treten.

Hier mal ein aktuelles Beispiel aus den BT.
Achtet mal 1. auf meine "Lieblingspolitikerin" und ihre Reaktion und 2. auf den "Füllungsgrad" "unseres" Bundestages.

DL halt sich ja das zeweitgrößte Parlament der Welt in Relation zur Einwohnerzahl.


[youtube]Y2XprqZwPlg[/youtube]
Zuletzt geändert von Goldkrone am Fr 8. Jun 2018, 13:30, insgesamt 1-mal geändert.
السلام عليكم‎ 

Mein Volk, dem ich angehöre und das ich liebe, ist das deutsche Volk; und meine Nation, die ich mit großem Stolz verehre, ist die deutsche Nation. Eine ritterliche, stolze und harte Nation. (Ernst Thälmann, Parteivorsitzender der KPD 1925-1933)

Benutzeravatar
Infinity
Moderator
Moderator
Beiträge: 2865

Re: Willkommenskultur mal anders gesehen

Ungelesener Beitrag von Infinity » Fr 8. Jun 2018, 13:38

Unglaublich - aber wahr.  :( Ich mag sie auch nicht - genau wie Künast, Trittin und wie die sonst noch heissen.

Sieh es aber mal so GK.... die überwiegende Mehrheit wollen diese Frau vll. auch nicht ertragen und bleiben deshalb fern.  ;)
Diese Welt ist ein einziges großes Irrenhaus, wo Irre andere Irre in Ketten legen. (Voltaire)

Antworten