Willkommenskultur mal anders gesehen

Die Plauderecke ...
Benutzeravatar
Infinity
Moderator
Moderator
Beiträge: 2894

Willkommenskultur mal anders gesehen

Ungelesener Beitrag von Infinity » Fr 6. Mär 2015, 18:43

Wir wissen nicht, welche Asylbewerber über Eisenhüttenstadt und demnächst Doki auf BB verteilt werden. Neben der Nächstenliebe sollte man sich aber auch darüber im klaren sein, dass nicht alle mit friedlichen Absichten zu uns kommen.

Andere Bundesländer haben schon länger Erfahrungen mit Flüchtlingen. Und dieser Zeitungsartikel sollte auch mal (ohne Wertung) zu denken geben.

http://www.focus.de/familie/polizei-erm ... 26569.html

Das hier haben nicht etwa Erwachsene geäussert. Woher kommt also das Gedankengut der Kinder?
Zuletzt geändert von Infinity am Sa 7. Mär 2015, 18:04, insgesamt 1-mal geändert.
Diese Welt ist ein einziges großes Irrenhaus, wo Irre andere Irre in Ketten legen. (Voltaire)

Benutzeravatar
Infinity
Moderator
Moderator
Beiträge: 2894

Re: Willkommenskultur mal anders

Ungelesener Beitrag von Infinity » Sa 7. Mär 2015, 18:04

Diese Welt ist ein einziges großes Irrenhaus, wo Irre andere Irre in Ketten legen. (Voltaire)

Pet
Neuling
Neuling
Beiträge: 44

Re: Willkommenskultur mal anders gesehen

Ungelesener Beitrag von Pet » Sa 7. Mär 2015, 20:23

Das ist ja wie mit allem. Wenn Mutter und Vater den ganzen Tag zu Hause sitzen und nichts ordentliches als Vorbild zu bieten haben, färbt es natürlich auf den Nachwuchs ab. Also her den Elternführerschein.

Benutzeravatar
Schreiberling
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 342

Re: Willkommenskultur mal anders gesehen

Ungelesener Beitrag von Schreiberling » Sa 7. Mär 2015, 23:41

Gut muss man immer den Einzelfall betrachten. Bei uns ist ja sicherlich noch viel Akzeptanz da.
Zuletzt geändert von Schreiberling am So 8. Mär 2015, 08:43, insgesamt 1-mal geändert.
Jeder hat dumme Gedanken, nur der Kluge verschweigt sie.

Benutzeravatar
Infinity
Moderator
Moderator
Beiträge: 2894

Re: Willkommenskultur mal anders gesehen

Ungelesener Beitrag von Infinity » Fr 20. Mär 2015, 14:22

Diese Welt ist ein einziges großes Irrenhaus, wo Irre andere Irre in Ketten legen. (Voltaire)

Benutzeravatar
Infinity
Moderator
Moderator
Beiträge: 2894

Re: Willkommenskultur mal anders gesehen

Ungelesener Beitrag von Infinity » Fr 20. Mär 2015, 14:58

Die Angst der Kittlitzer:            (der Artikel LR-online) lässt sich nur von Abonennten öffnen)

Ein Artikel aus einem anderen Bereich.

http://www.kreiszeitung-wochenblatt.de/ ... 52389.html
Diese Welt ist ein einziges großes Irrenhaus, wo Irre andere Irre in Ketten legen. (Voltaire)

Pet
Neuling
Neuling
Beiträge: 44

Re: Willkommenskultur mal anders gesehen

Ungelesener Beitrag von Pet » Sa 21. Mär 2015, 08:05

Bei uns in Finsterwalde ist es doch aber noch relativ ruhig oder bekommt man nicht alles mit? Es sollten doch noch deutlich mehr Flüchtlinge kommen. Wie ist da der Stand?

droolian

Re: Willkommenskultur mal anders gesehen

Ungelesener Beitrag von droolian » Do 9. Apr 2015, 16:52

Wir sollten besser auf unser Land achten .
Und nicht bedingungslos das glauben , was uns tagtäglich suggeriert wird.
MfG Tina

Benutzeravatar
Schreiberling
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 342

Re: Willkommenskultur mal anders gesehen

Ungelesener Beitrag von Schreiberling » Mo 13. Apr 2015, 09:50

http://www.focus.de/politik/deutschland ... 06465.html

Das macht wohl jetzt Schule? Wie dumm manche Leute doch sind. Man muss zum Thema Asylbewerber ja nicht gleich Hurra schreien, aber das geht doch eindeutig zu weit. Auch das angebrannte Haus in Tröglitz zeigt wie kaputt einige Leute sind.

Hier muss man den Anfängen gleich deutlich entgegentreten.
Jeder hat dumme Gedanken, nur der Kluge verschweigt sie.

Benutzeravatar
Infinity
Moderator
Moderator
Beiträge: 2894

Re: Willkommenskultur mal anders gesehen

Ungelesener Beitrag von Infinity » Mo 13. Apr 2015, 10:32

Solche Drohungen sind unterste Schublade.
Diese Welt ist ein einziges großes Irrenhaus, wo Irre andere Irre in Ketten legen. (Voltaire)

Antworten