Alles rund um die Technik

Die Plauderecke ...
Benutzeravatar
noname
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 1892

Re: Alles rund um die Technik

Ungelesener Beitrag von noname » So 19. Nov 2017, 08:39

;D !D)

Ihr gönnt einem auch nichts ;)

Man kann doch davon ausgehen, dass zukünftig Akkus effizienter werden und vielleicht auch völlig neue Techniken zum Speichern von Strom auf den Markt kommen.

http://www.chip.de/news/Akku-Forscher-s ... 28722.html

Benutzeravatar
Goldkrone
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 978
Wohnort: Finsterwalde
Kontaktdaten:

Re: Alles rund um die Technik

Ungelesener Beitrag von Goldkrone » Do 28. Dez 2017, 20:33

Infrastrukturapokalypse im Bereich "Laden der Elektromobilität"
Ja, ja, DL ist ein """Hochtechnologieland"""...  ::)  ::)  ::)

Auf dem 34. Kongress des Chaos-Computer Clubs im Lpz. wurde was "nettes" publiziert.
Simpelste IT-Richtlinien  werden grob missachtet! Unglaublich!
1. Die verbaute Elektronik ist nur durch wenige Schrauben geschützt.
2. Die Authentifizierung des Nutzers über Ladekarten oder RFID erfolgt komplett unverschlüsselt.
3. Der gesamte Datenverkehr zwischen Säule und Backend erfolgt unverschlüsselt im http-Format.
4. Auf dem Mainboard der Ladesäulen befindet sich ein USB-Port über den mit einfachsten Mitteln die Logdateien der Ladesäule ausgelesen werden können.
5. Es ist also mit einfachsten IT-Kenntnissen möglich, die User-ID von anderen Nutzern auszuspähen und dann eine eigene Ladekarte mit diesen Daten zu erstellen und fortan für locker einen Monat auf Kosten eines anderen Nutzers zu laden. Denn die Abrechnung erfolgt typischerweise nur monatlich.
6. So wie es aussieht, lassen sich sogar User-ID´s raten und das System würde die Ladesäule freigeben, obwohl der User gar nicht im System hinterlegt ist.

Hier die Quelle, recht kurzweilig! (und schwäbisch  ;D)
[youtube]xU18ylN3gPE[/youtube]
السلام عليكم‎ 

Mein Volk, dem ich angehöre und das ich liebe, ist das deutsche Volk; und meine Nation, die ich mit großem Stolz verehre, ist die deutsche Nation. Eine ritterliche, stolze und harte Nation. (Ernst Thälmann, Parteivorsitzender der KPD 1925-1933)

Benutzeravatar
noname
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 1892

Re: Alles rund um die Technik

Ungelesener Beitrag von noname » Fr 29. Dez 2017, 08:38

Na prima. Mal wieder die deutsche Ingenieurskunst oder Importsäulen aus Fernost?
So werden E-Auto Käufer nicht angelockt.

Benutzeravatar
Goldkrone
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 978
Wohnort: Finsterwalde
Kontaktdaten:

Re: Alles rund um die Technik

Ungelesener Beitrag von Goldkrone » Fr 29. Dez 2017, 09:29

Nein, nein, nix Fernost. Alles moderne "Deutsche Ingenieurskunst". (Bätschelor lässt grüßen)
In Fernost kann man das besser, dort ist man weiter.
Nur hat der Westen es immer noch nicht geschnallt, dass er von Fernost längst überholt worden ist.
Die sind auch in Sachen Elektromobilität der "alten Welt" schon längst davongefahren.
Dort wird gefahren, wo man hier noch über eine Stecker-Norm (!) diskutiert.  ::)
السلام عليكم‎ 

Mein Volk, dem ich angehöre und das ich liebe, ist das deutsche Volk; und meine Nation, die ich mit großem Stolz verehre, ist die deutsche Nation. Eine ritterliche, stolze und harte Nation. (Ernst Thälmann, Parteivorsitzender der KPD 1925-1933)

Benutzeravatar
Infinity
Moderator
Moderator
Beiträge: 3252

Re: Alles rund um die Technik

Ungelesener Beitrag von Infinity » Fr 29. Dez 2017, 09:44

Induktion.....

Artikel von 2013.

http://www.spiegel.de/auto/aktuell/elek ... 15755.html

Hier im Ferkelwunderland schaut man erstmal, wie die Bürger noch abgezockt werden können.
Diese Welt ist ein einziges großes Irrenhaus, wo Irre andere Irre in Ketten legen. (Voltaire)

Benutzeravatar
Infinity
Moderator
Moderator
Beiträge: 3252

Re: Alles rund um die Technik

Ungelesener Beitrag von Infinity » So 31. Dez 2017, 06:57

Die ferne Zukunft unserer Straßen ?

http://www.t-online.de/tv/news/id_82974 ... t-auf.html
Diese Welt ist ein einziges großes Irrenhaus, wo Irre andere Irre in Ketten legen. (Voltaire)

Benutzeravatar
Goldkrone
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 978
Wohnort: Finsterwalde
Kontaktdaten:

Re: Alles rund um die Technik

Ungelesener Beitrag von Goldkrone » So 31. Dez 2017, 14:25

Infinity hat geschrieben: Die ferne Zukunft unserer Straßen ?

http://www.t-online.de/tv/news/id_82974 ... t-auf.html
Ja, wieder etwas aus Fernost, nicht aus DL / EU.
Nicht nur als Idee, sondern als realisiertes (Pilot-)Projekt.  !D)
السلام عليكم‎ 

Mein Volk, dem ich angehöre und das ich liebe, ist das deutsche Volk; und meine Nation, die ich mit großem Stolz verehre, ist die deutsche Nation. Eine ritterliche, stolze und harte Nation. (Ernst Thälmann, Parteivorsitzender der KPD 1925-1933)

Benutzeravatar
Infinity
Moderator
Moderator
Beiträge: 3252

Re: Alles rund um die Technik

Ungelesener Beitrag von Infinity » Mi 3. Jan 2018, 06:33

Digital ist man im EE-Kreis wohl noch nicht so richtig auf der Höhe.

https://www.lr-online.de/nachrichten/br ... id-7002826


Woran liegt das? Setzt man die Prioritäten nicht richtig?

Will man sich etwa weiterhin Entwicklungsmässig auf einem der letzten Plätze im deutschen Landkreis-Ranking tummeln?

https://www.focus.de/immobilien/kaufen/ ... 91981.html
Diese Welt ist ein einziges großes Irrenhaus, wo Irre andere Irre in Ketten legen. (Voltaire)

Benutzeravatar
Goldkrone
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 978
Wohnort: Finsterwalde
Kontaktdaten:

Re: Alles rund um die Technik

Ungelesener Beitrag von Goldkrone » Mi 3. Jan 2018, 11:22

Infinity hat geschrieben: Digital ist man im EE-Kreis wohl noch nicht so richtig auf der Höhe.

https://www.lr-online.de/nachrichten/br ... id-7002826


Woran liegt das? Setzt man die Prioritäten nicht richtig?

Will man sich etwa weiterhin Entwicklungsmässig auf einem der letzten Plätze im deutschen Landkreis-Ranking tummeln?

https://www.focus.de/immobilien/kaufen/ ... 91981.html
Na ja...
Der Landkreis, kann da hüpfen, wie er will.
Wenn er keinen Dienstleister hat (oder findet) der willens ist (!), das weiträumige (!) Umland mit Glasfaser zu versorgen, dann kann er auch keine Fördermittel in Brandenburg beantragen. Bitte daran denken: Fördermittel sind immer (nur) ein Zuschuss, keine 100%-Finanzierung. Und in privatwirtschaftlich geführten (Telekommunikations-)Unternehmen kann man mit Sicherheit rechnen. Von außen sieht das immer einfach aus. Aber selbst so eine Durchörterung von Grundstücken (zur Verlegung von Glasfaser) ist von etlichen Eigentümer auf der ganzen Strecke einheitlich zu genehmigen.
Selbst die Telekom kam doch in Fiwa mit ihrem Netzausbau (50 MBit) nur aus dem "Pantoffeln", weil sie Druck von den Stadtwerken  !D) bekommen hat. Die Stadtwerke wiederum darf/kann z.B. die Mieter der Woge nicht versorgen, weil die Woge einen Knebelvertrag mit der Primacom hat. Wie auch immer dieser zustande gekommen sein mag...  :o ::) 8)
Auf den weitläufigen Dörfern dürfte sich noch weniger bewegen, leider.
Allerdings gibt es auch "Pilotprojekte", wo (abgelegene) Dörfer sich in Eigenregie geholfen haben.  !D)
Wäre übrigens auch ein erster Schritt zur Aktivierung der eigenen Souveränität.  ;)  T:X)

Funkanbindung ist KEINE Lösung!. Die verfügbare Bandbreite reicht vorn und hinten nicht.
Es geht nur vernünftig mit Glasfaser, zumindest zu den Knotenverteilern (u.a auch im Dorf.)
Zuletzt geändert von Goldkrone am Mi 3. Jan 2018, 11:24, insgesamt 1-mal geändert.
السلام عليكم‎ 

Mein Volk, dem ich angehöre und das ich liebe, ist das deutsche Volk; und meine Nation, die ich mit großem Stolz verehre, ist die deutsche Nation. Eine ritterliche, stolze und harte Nation. (Ernst Thälmann, Parteivorsitzender der KPD 1925-1933)

Benutzeravatar
Infinity
Moderator
Moderator
Beiträge: 3252

Re: Alles rund um die Technik

Ungelesener Beitrag von Infinity » Mi 3. Jan 2018, 12:32

O.K. - das Land hat ja jetzt ein paar hundert Mio. zum verteilen. Werden die nach gutdünken oder nach Gieskannenprinzip verteilt. Es hilft ja auch langfristig nicht weiter, wenn der schwarze Süden abgehängt wird.
Diese Welt ist ein einziges großes Irrenhaus, wo Irre andere Irre in Ketten legen. (Voltaire)

Antworten