Alles rund um die Technik

Die Plauderecke ...
Benutzeravatar
Goldkrone
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 978
Wohnort: Finsterwalde
Kontaktdaten:

Re: Alles rund um die Technik

Ungelesener Beitrag von Goldkrone » Di 15. Aug 2017, 11:57

Dusterbusch hat geschrieben: ...
Macht hier jeder was er will und für richtig hält? >:(
...
Nein, natürlich nicht. Da steckt ein handfester Plan dahinter. Nur ist dieser eben -wie so vieles in der Richtung- nicht so einfach zu erkennen, zu durchschauen.

Ich schrieb am 31.10.2016 (!) hier diesen Text: LINK
Dort verweise ich auf einen "Zukunftsbericht": LINK
Darin enthalten: Um die E-Mobilität zum Stichtag zu erfüllen müssten wir (der Staat BRD) sofort 33 NEUE (Kern-) Kraftwerke mit je 1GW Leistung bauen, nur um den bisherigen Verbrauch an Diesel und Benzin zu substituieren. Also die Mobilität in dem Grad wie bisher in der Zukunft zu garantieren.
Genau das passiert aber nicht. Auch die zukünftigen Zufallsenergieerträge Erträge aus regenerativen Energien reichen dazu nicht ansatzweise.

Was ist also der Schluß daraus:
Es wird der Individualverkehr des einzelnen zukünftig drastisch eingeschränkt!
Ob das nun durch Verbote (ähnlich Dieselverbot, Plaketten usw.) oder durch allgemeine Verarnung und somit Verunmöglichung des Besitzes eines eigenen Fortbewegungsmittels (woran ich eher glaube) geschieht, kann derzeit egal sein. Nur das Fakt an sich zählt.

Hilfreich war dazu auch eine Aussage unserer Kanzlerin, natürlich im feinsten Politiker-Sprech:
"Wir werden in 20 Jahren nur noch mit Sondererlaubnis selbständig Auto fahren dürfen" QUELLE
Diesen Ausspruch mal auf der Zunge zergehen lassen...Auch zwischen den Zeilen. Da geht es lang.!
Das die Medien darin natürlich nur das autonome Fahren sehen, verwundert nicht. Typisch Lineardenker.  ::)
Frau Merkel sagt aber eben genau nichts von autonomen Fahren, sondern spricht davon, das "Wir (die Fahrer) das größte Risiko seinen. Kennen wir schon aus anderer Quelle...

Wie das heute schon aussieht kann man mit einem schnellen Blick nach Nordkorea erhaschen....  T:X)

TOP1: Halte die Menschheit unter 500.000.000 in fortwährendem Gleichgewicht mit der Natur
Zuletzt geändert von Goldkrone am Di 15. Aug 2017, 12:08, insgesamt 1-mal geändert.
السلام عليكم‎ 

Mein Volk, dem ich angehöre und das ich liebe, ist das deutsche Volk; und meine Nation, die ich mit großem Stolz verehre, ist die deutsche Nation. Eine ritterliche, stolze und harte Nation. (Ernst Thälmann, Parteivorsitzender der KPD 1925-1933)

Benutzeravatar
Goldkrone
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 978
Wohnort: Finsterwalde
Kontaktdaten:

Re: Alles rund um die Technik

Ungelesener Beitrag von Goldkrone » Di 22. Aug 2017, 15:40

Ähmmm..., äh... doch nicht so gut?  ;D

Elektroauto NRW-Umweltministerin Schulze Föcking will Tesla nicht

In Text: Leasing-Vertrag über 60 Monate!  ::) ::) ::)
السلام عليكم‎ 

Mein Volk, dem ich angehöre und das ich liebe, ist das deutsche Volk; und meine Nation, die ich mit großem Stolz verehre, ist die deutsche Nation. Eine ritterliche, stolze und harte Nation. (Ernst Thälmann, Parteivorsitzender der KPD 1925-1933)

Lazarus

Re: Alles rund um die Technik

Ungelesener Beitrag von Lazarus » Di 22. Aug 2017, 15:42

Goldkrone hat geschrieben: Ähmmm..., äh... doch nicht so gut?  ;D

Elektroauto NRW-Umweltministerin Schulze Föcking will Tesla nicht

In Text: Leasing-Vertrag über 60 Monate!  ::) ::) ::)
Ha ha ha  T:X)

Benutzeravatar
Infinity
Moderator
Moderator
Beiträge: 3155

Re: Alles rund um die Technik

Ungelesener Beitrag von Infinity » Mi 23. Aug 2017, 07:17

Die Raffgier ist zu groß, und geniale Ingenieure wie Nikola Tesla würden das Problem schon lösen. Aber das will man vermutlich nicht.
Goldkrone hatte es ja schon irgendwo geschrieben.

Wie sollen solche Vehikel auf Autobahnen fahren, wenn der Akku nach 200 km schlapp macht. Wenn drei Autos es bis zur Steckdose schaffen, entsteht ein Megastau, weil die nachfoldgenden stundenlang auf eine freie Steckdose warten müssen. ;D ::)

Ist schon albern, was diese Bundesregierung sich so ausdenkt. Theorie und Praxis gehen eben weit auseinander.

Unseren gewählten Volksvertretern fehlt gelinde gesagt nur die Praxis, und deshalb schwafeln sie oft genug nur dummes Zeug. Pfarrer, Juristen, Politwissenschaftler bringen eben keine pragmatischen Lösungen.
Diese Welt ist ein einziges großes Irrenhaus, wo Irre andere Irre in Ketten legen. (Voltaire)

Lazarus

Re: Alles rund um die Technik

Ungelesener Beitrag von Lazarus » Mi 23. Aug 2017, 12:42

Infinity hat geschrieben: Die Raffgier ist zu groß, und geniale Ingenieure wie Nikola Tesla würden das Problem schon lösen. Aber das will man vermutlich nicht.
Goldkrone hatte es ja schon irgendwo geschrieben.

Wie sollen solche Vehikel auf Autobahnen fahren, wenn der Akku nach 200 km schlapp macht. Wenn drei Autos es bis zur Steckdose schaffen, entsteht ein Megastau, weil die nachfoldgenden stundenlang auf eine freie Steckdose warten müssen. ;D ::)

Ist schon albern, was diese Bundesregierung sich so ausdenkt. Theorie und Praxis gehen eben weit auseinander.

Unseren gewählten Volksvertretern fehlt gelinde gesagt nur die Praxis, und deshalb schwafeln sie oft genug nur dummes Zeug. Pfarrer, Juristen, Politwissenschaftler bringen eben keine pragmatischen Lösungen.
und lassen sich mit dicken Limousinen durch die Gegend schaukeln.
Alles eigennützige Volksbelügner.
Geht alle wählen. :)
Zuletzt geändert von Lazarus am Mi 23. Aug 2017, 12:45, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Dusterbusch
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 426
Wohnort: Finsterwalde

Re: Alles rund um die Technik

Ungelesener Beitrag von Dusterbusch » So 27. Aug 2017, 09:53

Der Selbstbetrug E Auto, die Erklärung:

https://www.youtube.com/watch?v=M_RW-B0jnVU

MfG
Auch im Luftschlösserbau gibt es Konjunkturen und Krisen!

Benutzeravatar
Infinity
Moderator
Moderator
Beiträge: 3155

Re: Alles rund um die Technik

Ungelesener Beitrag von Infinity » So 27. Aug 2017, 10:38

Ja so ist das mittlerweile in Deutschland ::) Kleinkarrierte Politfritzen sind nur noch auf Profit aus. Nachdenken ist Glücksache.

Dietmar Wischmeyer beschreibt Alltägliches auch immer gut in seinem Logbuch der Bekloppten und Bescheuerten.

Viele Bücher und Youtube-Videos zeigen den Deutschen Alltag. Er nimmt dabei als Satiriker kein Blatt vor den Mund.
Diese Welt ist ein einziges großes Irrenhaus, wo Irre andere Irre in Ketten legen. (Voltaire)

Benutzeravatar
Dusterbusch
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 426
Wohnort: Finsterwalde

Re: Alles rund um die Technik

Ungelesener Beitrag von Dusterbusch » So 27. Aug 2017, 13:08

In Deutschland sind 45,8 Mio Pkw zugelassen, in der EU waren es vor 10 Jahren schon 231 Mio Pkw

http://diepresse.com/home/ausland/welt/ ... unterwegs-

Bei diesen Zahlen wird mir ganz schwindelig wenn ich dabei an den Berg von Autobatterien denke wären das alles Elektroautos  ::)

MfG
Auch im Luftschlösserbau gibt es Konjunkturen und Krisen!

Benutzeravatar
noname
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 1820

Re: Alles rund um die Technik

Ungelesener Beitrag von noname » So 27. Aug 2017, 18:47

Ok, die Akkus sind sichtbarer Abfall. Die Abfälle der Diesel und Benziner ist nicht zum Anfassen.


Antworten