Sport

Die Plauderecke ...
Benutzeravatar
noname
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 1782

Re: Sport

Ungelesener Beitrag von noname » Sa 26. Nov 2016, 09:06

Die "österreichischen" Leipziger haben auch wieder gewonnen. Wäre doch mal was, ein ostdeutscher Überraschungsmeister!

Benutzeravatar
uncle fester
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 559

Re: Sport

Ungelesener Beitrag von uncle fester » Sa 26. Nov 2016, 09:35

noname hat geschrieben: Die "österreichischen" Leipziger haben auch wieder gewonnen. Wäre doch mal was, ein ostdeutscher Überraschungsmeister!


Das wäre mal was anderes  !D)

Aber Uli Hoeneß kommt zurück und rettet die Lederhosenjungs. Bleibt abzuwarten wie er mit Rummelfliege auskommt ;)
Wissen ist Macht - Nichts wissen macht aber auch nichts!

Lazarus

Re: Sport

Ungelesener Beitrag von Lazarus » Sa 3. Dez 2016, 15:16

Handball WM 2017 in Frankreich.
http://www.faz.net/aktuell/sport/mehr-s ... 86735.html
Schöne neue Welt.

Benutzeravatar
noname
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 1782

Re: Sport

Ungelesener Beitrag von noname » Sa 3. Dez 2016, 15:47

Gut so!
Wozu gibt es Sportsender? Fußball, Handball, Ski usw. hat alles nichts bei den öffentlich rechtlichen verloren. Die Lizenzgebühren kann man sparen und dafür den Beitrag senken.

Lazarus

Re: Sport

Ungelesener Beitrag von Lazarus » Sa 3. Dez 2016, 17:01

noname hat geschrieben: Gut so!
Die Lizenzgebühren kann man sparen und dafür den Beitrag senken.
nichts von dem wird passieren, denn diese sportlichen Höhepunkte werden an das Bezahlfernsehen verschachert
und die öffentlich Rechtlichen veröden mit Kochshows usw.

Benutzeravatar
Kalle007
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 263
Wohnort: Ganz nah bei Fiwa

Re: Sport

Ungelesener Beitrag von Kalle007 » Mo 5. Dez 2016, 21:01

Die wichtigsten Sportarten, wie wie Fußball, Handball, Leichtathletik, u.a. sollten allen zugänglich sein!
Schließlich bezahlen ja (fast) alle Gebühren (auch Steuern)dafür.

Randsportarten können ja von mir aus im "Bezahl-Fernsehen" gezeigt werden. Wer es denn möchte, zahlt eben dafür.

Aber leider regiert der Kommerz die Welt und immer mehr Menschen werden vom Sport(Fernsehen) ausgeschlossen! Siehe Olympia! >:(

mfg Kalle007 :)

Benutzeravatar
noname
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 1782

Re: Sport

Ungelesener Beitrag von noname » Mo 5. Dez 2016, 21:27

Es müssen ja nicht zwingend pay tv Sender sein. Es gibt ja durchaus auch Sportsender die sich durch Werbung finanzieren. Für den einen ist Fußball nicht interessant, der nächste mag Eishockey mehr als Skispringen. Was hat sowas im öffentlich-rechtlichen verloren?

Benutzeravatar
Goldkrone
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 978
Wohnort: Finsterwalde
Kontaktdaten:

Re: Sport

Ungelesener Beitrag von Goldkrone » Mo 5. Dez 2016, 21:40

Der zwangsggebührenfinanzierte Rundfunk hat eine (gesetzliche) Informationspflicht.
Wenn dort Ergebnisse bedeutender Sportereignisse vorgelesen werden, dann dürfte dem entsprochen sein. Auch Bewegtbilder herausragender Siege und Rekorde fallen sicherlich auch darunter.
Komplette Spiele und stundenlange Live-Übertragungen -egal welcher Sportarten und Disziplinen- wohl eher nicht.
(Wobei ich Verlosungs-Sendungen, Seifenopern, Spiel- und Rate-Shows usw. auch nicht durch den Zwangs-Rundfunkvertrag gedeckt sehe.)

Diese sind wohl weit besser in den ansprechenden Radio- und TV-Programmen der Sender mit Werbefinanzierten Inhalt aufgehoben.
Reklamefinanzierter Sport und Reklamefinanziertes Fernsehen passen doch weit besser zueinander und zum entsprechenden (Fan-) Publikum.
Und wer eben x-Perspektiven der Tore sehen möchte, mit anschließender Spielanalyse, Befragungen usw. leistet sich eben zusätzlich Bezahl-Fernsehen.

Und wenn man diesen ganzen überfüssigen Kram bei den öffentlich rechtlichen dorthin wirft, wo er hingehört (in die Tonne, und ihre unzähligen Regional-und Spartensendern gleich mit dazu), dann gibt es dort ganz schnell wieder ein Testbild von 23 Uhr bis 6 Uhr und drastische ZwangsGebühren-Erleichterungen. 

Wird sowieso schwierig. Fernsehen hat bei den heranwachsenden "Verbrauchern", den jetzigen Jugendlichen ab 15 Jahren einen schweren Stand. Für die ist das völlig unnötig. Diese Personengruppe nutzt andere Medien. TV und Radio ist bei denen oft "out".
Zuletzt geändert von Goldkrone am Mo 5. Dez 2016, 21:53, insgesamt 1-mal geändert.
السلام عليكم‎ 

Mein Volk, dem ich angehöre und das ich liebe, ist das deutsche Volk; und meine Nation, die ich mit großem Stolz verehre, ist die deutsche Nation. Eine ritterliche, stolze und harte Nation. (Ernst Thälmann, Parteivorsitzender der KPD 1925-1933)

Benutzeravatar
Kalle007
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 263
Wohnort: Ganz nah bei Fiwa

Re: Sport

Ungelesener Beitrag von Kalle007 » Di 6. Dez 2016, 15:18

Allein wenn man mal ein bischen weiter denkt, wer ist denn der größte Verband im Sport in Deutschland!?

Das ist nun mal der DFB. Also erübrigt sich schon die Frage, warum Fußball nicht allen zugänglich sein sollte!

.. und wer Synchronschwimmen in Kasachstan sehen möchte, kann sich das ja über Pay-TV besorgen!

mfg Kalle007 :)

Lazarus

Re: Sport

Ungelesener Beitrag von Lazarus » Di 6. Dez 2016, 15:47

Wenn ein deutsche Nationalmannschaft (egal welche Sportart)spielt, sollte das frei zu sehen sein.
Dabei spielt der ausstrahlende Sender keine Rolle.

Antworten