medizinische Versorgung

Die Plauderecke ...
Benutzeravatar
Klausmeister
Erfahrenes Mitglied
Erfahrenes Mitglied
Beiträge: 248

Re: medizinische Versorgung

Ungelesener Beitrag von Klausmeister » Fr 29. Jan 2016, 12:47

Datenanfragen analog DDoS-Attacken? Ich glaube nicht, dass das gut geht.  ;D

Benutzeravatar
Dusterbusch
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 426
Wohnort: Finsterwalde

Re: medizinische Versorgung

Ungelesener Beitrag von Dusterbusch » Fr 29. Jan 2016, 14:01

In dieser Praxis http://www.hasert-haut.de/terminplaner/ funktioniert das schon seit vielen Jahren!

MfG
Auch im Luftschlösserbau gibt es Konjunkturen und Krisen!

Benutzeravatar
Schreiberling
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 342

Re: medizinische Versorgung

Ungelesener Beitrag von Schreiberling » Fr 29. Jan 2016, 14:27

An sich nicht schlecht, aber nicht jeder in unserem Alter beschäftigt sich intensiv mit dem Internet.
Seit dieser Woche gibt es doch diese Servicestellen für Facharzttermine. Hat damit schon jemand zu tun gehabt? Wahrscheinlich auch nichts Wahres.
Jeder hat dumme Gedanken, nur der Kluge verschweigt sie.

Benutzeravatar
noname
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 1782

Re: medizinische Versorgung

Ungelesener Beitrag von noname » Mo 1. Feb 2016, 08:19

Infinity hat geschrieben: Na ja, wenn dann die Finsterwalder dann auch noch Termine bekommen solls recht sein  ;D
Das hoffe ich doch auch mal, sonst wäre es nur ein cleverer Schachzug des Arztes nach dem Motto: Ziehe ich mal um, nutze die Prämie, aber bin voll und kann niemanden mehr aufnehmen.

Diese Prämie wird doch hoffentlich an einige Bedingungen geknüpft sein.

Benutzeravatar
Infinity
Moderator
Moderator
Beiträge: 3108

Re: medizinische Versorgung

Ungelesener Beitrag von Infinity » Mo 15. Feb 2016, 07:14

Die Bedingungen für die Ansiedlung von Medizinern, die sich niederlassen wollen, werden ja nun am 24.02.16 durch die Stadtverordneten beschlossen.

Hier im wesentlichen....

http://www.lr-online.de/regionen/elbe-e ... 57,5394848

Wenn man sich so umhört, hat der Augenarzt ja wohl einen guten Ruf.

Wer sich anmelden will, kann dies wohl ab 01.03.16 telefonisch auf "Anrufbeantworter" tun. (?)

Da ist dann wohl erst einmal Geduld notwendig?
Diese Welt ist ein einziges großes Irrenhaus, wo Irre andere Irre in Ketten legen. (Voltaire)

Benutzeravatar
noname
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 1782

Re: medizinische Versorgung

Ungelesener Beitrag von noname » Mo 15. Feb 2016, 08:50

Infinity hat geschrieben: Wer sich anmelden will, kann dies wohl ab 01.03.16 telefonisch auf "Anrufbeantworter" tun. (?)
Das würde ich ja dann mal in Anspruch nehmen. Wo findet man denn die Nummer?

Benutzeravatar
Infinity
Moderator
Moderator
Beiträge: 3108

Re: medizinische Versorgung

Ungelesener Beitrag von Infinity » Mo 15. Feb 2016, 09:07

Infos kommen immer von meiner Frau - eine Telefonnummer gibt es derzeit noch nicht (?)

Ich denke die Nummer wird der Presse noch bekanntgegeben.
Diese Welt ist ein einziges großes Irrenhaus, wo Irre andere Irre in Ketten legen. (Voltaire)

Benutzeravatar
Infinity
Moderator
Moderator
Beiträge: 3108

Re: medizinische Versorgung

Ungelesener Beitrag von Infinity » Fr 26. Feb 2016, 19:08

Bitte vormerken  ;)

Termine
Diese Welt ist ein einziges großes Irrenhaus, wo Irre andere Irre in Ketten legen. (Voltaire)

Benutzeravatar
Infinity
Moderator
Moderator
Beiträge: 3108

Re: medizinische Versorgung

Ungelesener Beitrag von Infinity » Sa 5. Mär 2016, 07:28

Wer sagt´s denn, nur zufriedene Finsterwalder  ;D

http://www.lr-online.de/regionen/elbe-e ... 57,5414727


Weiteres Zitat:

Eine andere Rentnerin mit Überweisung und akuten Beschwerden befürchtet, dass sie – sollte sie einmal Glück haben, eine freie Leitung zu erwischen – erst im August oder September einen Termin bekommt. "Da bin ich vielleicht schon tot", sagte sie.
Diese Welt ist ein einziges großes Irrenhaus, wo Irre andere Irre in Ketten legen. (Voltaire)

Benutzeravatar
Infinity
Moderator
Moderator
Beiträge: 3108

Re: medizinische Versorgung

Ungelesener Beitrag von Infinity » Di 8. Mär 2016, 13:33

Freu!

Meine Frau hat heute für uns Termine bekommen. Da es keine Akutbehandlungen sind, war der Termin eigentlich relativ egal.
Sicherlich war es nicht so einfach telefonisch durchzukommen, aber wie sollte man denn anders vorgehen?

Bei persönlicher Anmeldung wäre die Anmeldeschlange recht lang geworden.

So können wir unsere Terminr im Juni in Lübbenau wieder abgeben. Mit der Behandlung dort war ich sehr zufrieden,  da gibt es nichts zu meckern.

Die Aussagen mancher Finsterwalder im Beschwerdeblock von Frau Lehmann halte ich persönlich für unsachlich und überzogen. Bei allem Frust, den man hat, wenn man telefonisch nicht "durchkommt". Auch die Patienten, die bereits in Schwarzheide in Behandlung waren, mussten das Telefonprozedere mitmachen. Also keine Bevorzugung dieser Patienten. Die Aussage kam übrigens von jemanden, der bereits in Schwarzheide Patient war.

Zudem sind es noch etliche etliche Tage bis Ende März.
Diese Welt ist ein einziges großes Irrenhaus, wo Irre andere Irre in Ketten legen. (Voltaire)

Antworten