medizinische Versorgung

Die Plauderecke ...
Benutzeravatar
Infinity
Moderator
Moderator
Beiträge: 3575

Re: medizinische Versorgung

Ungelesener Beitrag von Infinity » Mo 6. Apr 2020, 18:19

Was kommt da noch?

Sicherlich kann man auch in in unserer Bunten Republik keine Entwarnung geben.

https://www.stern.de/panorama/weltgesch ... 13312.html
Diese Welt ist ein einziges großes Irrenhaus, wo Irre andere Irre in Ketten legen. (Voltaire)

Benutzeravatar
Infinity
Moderator
Moderator
Beiträge: 3575

Re: medizinische Versorgung

Ungelesener Beitrag von Infinity » Do 9. Apr 2020, 13:10

Vielleicht hat Lauterbach ja recht? >:D

https://www.focus.de/gesundheit/news/ha ... 42650.html

Manch ein Lokal-Politiker, oder politisch Verantwortlicher scheint schon Corona hinter sich zu haben? ;D
Diese Welt ist ein einziges großes Irrenhaus, wo Irre andere Irre in Ketten legen. (Voltaire)

Benutzeravatar
Infinity
Moderator
Moderator
Beiträge: 3575

Re: medizinische Versorgung

Ungelesener Beitrag von Infinity » Mo 13. Apr 2020, 08:12

Die "Coranoia".

https://www.focus.de/gesundheit/patholo ... 76332.html

Das es das Coronavirus gibt, daran zweifelt vermutlich keiner.

Was die Statistik bezgl. der Todesursache angeht kommen allerdings Zweifel auf.

Stellt sich die Frage, wieviel der Toten ggf. schneller durch den Virus das Ende ihrer Zeit erreicht haben.

Schaun mer ma, was die "Helden der Regierungskoalition" noch für einen Nutzen aus der Pandemie ziehen wollen und werden, damit sie demnächst wieder gewählt werden. Manchmal glaubt man schon .... alle machen mit und keiner weiß genau warum.
Diese Welt ist ein einziges großes Irrenhaus, wo Irre andere Irre in Ketten legen. (Voltaire)

Benutzeravatar
cope
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 417

Re: medizinische Versorgung

Ungelesener Beitrag von cope » Mo 13. Apr 2020, 08:38

!D) !D) !D)

Benutzeravatar
Infinity
Moderator
Moderator
Beiträge: 3575

Re: medizinische Versorgung

Ungelesener Beitrag von Infinity » Fr 24. Apr 2020, 22:10

Donald meint es "nur" sarkastisch?

Wie ticken die Amis eigentlich z.Zt. noch?

O.K. ein paar von seinen Fans, die seine "sarkastischen Zwitscheräusserungen" ernst nehmen und danach handeln, werden wohl vorzeitig ins Gras beissen?

:-X :-X :-X

https://www.stern.de/gesundheit/news-zu ... 37034.html
Diese Welt ist ein einziges großes Irrenhaus, wo Irre andere Irre in Ketten legen. (Voltaire)

Benutzeravatar
noname
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 2086

Re: medizinische Versorgung

Ungelesener Beitrag von noname » Sa 2. Mai 2020, 19:32

Die Deutschen haben allmählich die Schnauze voll. Die Nachrichten aus manchen Städten wo demonstriert zeigen sicher erst den Anfang. Der CDU Altmeier wird seinen Hut wohl auch bald nehmen dürfen. Wie war das mit "kein einziger wird seinen Job verlieren"? Schweden zeigt das es auch ohne diese ganzen Einschränkungen geht. Es sind zwar sehr viel Leute in Altenheimen gestorben, aber die Bevölkerung ist deutlich zufriedener und die Regierung erhält auch dort Zustimmung. Klar hat Deutschland weniger Tote, aber hier stirbt man ja auf Raten. Schweden setzt natürlich auch der "Lockdown" aller Nachbarländer wirtschaftlich zu, aber dort wurden die kleinen Betriebe nicht so an die Wand gefahren wie hier bei uns. Es wird noch stürmische Zeiten im deutschen Lande geben ...

Fiwa00
Neuling
Neuling
Beiträge: 1

Re: medizinische Versorgung

Ungelesener Beitrag von Fiwa00 » Sa 2. Mai 2020, 21:46

Diese Meinung lese ich persönlich nur auf deutschen einschlägig deutschen Seiten. Auf schwedischen Seiten oder Zeitungen sehe ich andere Meinungen.

Benutzeravatar
noname
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 2086

Re: medizinische Versorgung

Ungelesener Beitrag von noname » So 3. Mai 2020, 07:36

Mein Schwedisch ist ausbaufähig und damit erübrigt sich die Recherche in den genannten Zeitungen. In Deutschland wird doch so getan, als ob in der nächsten Woche wieder alles paletti ist. Auch hier wird es noch mehr Todesfälle geben und gerechnet pro 1Mio Einwohner vielleicht zu Schweden aufschließen. Bei Illner wurde es auch ganz gut erklärt, Mobilität (Autos) tötet jährlich sehr viele Menschen, aber man nimmt es in Kauf, um den Wohlstand nicht zu gefährden. Theoretisch müsste man alle Kraftfahrzeuge stillegen, um auch diese Todesfälle zu vermeiden. Macht das jemand?

Benutzeravatar
Infinity
Moderator
Moderator
Beiträge: 3575

Re: medizinische Versorgung

Ungelesener Beitrag von Infinity » So 3. Mai 2020, 08:07

Was manche Maßnahmen angeht, kann man schon arg ins grübeln kommen. Ich sehe manche Entscheidungen in Deutschland durchaus auch skeptisch. Aber Merkel.... muss ich fäirerweise zugeben, macht ihre Sache in "diesem Fall" recht gut. Warten wir mal ab, wie sich die "Lockerungen" der Länderlokalmatadoren auswirken.


Ob der "Schwedische Weg" gut und richtig war, wird sich wie bei uns erst in Zukunft beurteilen lassen. Ein Vergleich mit Deutschland hinkt allein schon wegen der Einwohnerzahl und der Verteilung auf der Fläche.

Hier mal ein Artikel aus der Südwestpresse - einfach mal wertfrei lesen. :)

https://www.swp.de/panorama/Schweden-Co ... 79758.html
Diese Welt ist ein einziges großes Irrenhaus, wo Irre andere Irre in Ketten legen. (Voltaire)

Benutzeravatar
cope
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 417

Re: medizinische Versorgung

Ungelesener Beitrag von cope » So 3. Mai 2020, 12:57

Eier müsst Ihr haben, Eier.
Lasst Euch keinen Maulkorb verpassen.

Antworten