Neueste Beiträge

Seiten: [1] 2 3 ... 10
1
Aktuelles / Re: Stadthalle für Finsterwalde ...
« Letzter Beitrag von Lazarus am Gestern um 17:59 »
P.S. nicht vergessen die Zwangsehe Son/Fiwa  ist auch ein riesen Flopp.
2
Da werden ja dann die Süd- und West-Michels dumm aus der Wäsche gucken, wenn sie dann irgendwann einmal realisieren, dass ihre Netzentgelte an die Ost- und Nord-Michels angeglichen worden sind...
Nur...dann wird es wieder einmal zu spät sein.  ::)
3
Man darf gespannt sein, wie sich das auf den hiesigen Strompreis auswirken wird.

http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/strom-preis-spd-und-union-wollen-netzentgelte-angleichen-a-1154637.html


Also bis 2022 soll es dann für alle gleich sein - so das Zitat von MDR-Aktuell:

Ungleichheit bei Strompreisen soll beseitigt werden   Die Netzentgelte würden dann ab Januar 2019 in vier Jahresschritten angepasst, erklärte Schneider. Spätestens im Jahr 2022 werde es dann deutschlandweit gleiche Netzentgelte geben. Die Ungleichheit bei den Strompreisen werde beseitigt.

Für die Angleichung hatten sich unter anderem Thüringen, Sachsen und Sachsen-Anhalt eingesetzt. Die Netzentgelte sind Teil des Strompreises. Bundesweit machen sie rund ein Viertel der Kosten aus, in Ost- und Norddeutschland dagegen bis zu einem Drittel. Von einer Neuverteilung würden also vor allem Mittel- und Norddeutschland profitieren. Die dort höheren Abgaben sind bedingt durch höhere Einspeisung von Ökostrom, etwa durch Windparks. Zudem werden Netzkosten höher, je dünner ein Gebiet besiedelt ist.



 
4
Aktuelles / Re: Fußballgolf - gleich um die Ecke
« Letzter Beitrag von noname am 27.06.2017, 19:24 Uhr »
Scheint wider meiner Erwartung ganz gut zu laufen. !D) !D) !D)

Prima, wenn sich etwas so entwickelt. Alles auf eigenes Risiko ohne den Steuerzahler zu schröpfen. Weiter so!
5
Aktuelles / Re: Politik und Weltgeschehen
« Letzter Beitrag von noname am 27.06.2017, 19:21 Uhr »
Da braucht man nicht viel erwarten, das ist der große Zirkus. Wahlkampfzeit ist eben Wahlkampfzeit, fürchterlich.
6
Aktuelles / Re: Stadthalle für Finsterwalde ...
« Letzter Beitrag von noname am 27.06.2017, 19:19 Uhr »
Boah  :o Fürsorgepflicht vs. Klo! Oder geht langsam die Kohle aus?

Sieht so aus! Ihm wird jetzt auch klar werden in welcher Sackgasse er steckt. Große Stadthalle versprochen, kostet ja alles nichts, für uns wird angeblich nichts teurer und jetzt merkt man peu a peu wie die Preisanpassungen folgen (Stadtwerke, Friedhof usw.) Hat man nicht irgendwo Verwendung für diesen CDU Menschen, bevor er unsere Stadt in Grund und Boden wirtschaftet?
7
Aktuelles / Re: Politik und Weltgeschehen
« Letzter Beitrag von Lazarus am 27.06.2017, 16:31 Uhr »
Kanzlerin und CDU-Chefin Merkel betonte am Dienstag nach Teilnehmerangaben in der Sitzung der Unionsfraktion, es gehe bei der Abstimmung um eine Gewissensentscheidung.

Noch verlogener geht´s nicht.
... ist schon traurig zu sehen, wie unsere Gesellschaft degradiert und langsam aber sicher im Abgrund steuert.
8
Aktuelles / Re: Stadthalle für Finsterwalde ...
« Letzter Beitrag von Infinity am 27.06.2017, 12:24 Uhr »
 T:X) !D)

Vielleicht musste er ja auch immer in die Waldnähe, wenn es mal "eng" wurde  ;D !D)

9
Aktuelles / Re: Stadthalle für Finsterwalde ...
« Letzter Beitrag von Dusterbusch am 27.06.2017, 10:41 Uhr »
Boah  :o Fürsorgepflicht vs. Klo! Oder geht langsam die Kohle aus? Der BMG war wohl noch nicht im Bereich des Spielplatzes am Rande der Bürgerheide!? Dann wird es aber Zeit!

http://www.lr-online.de/regionen/elbe-elster/finsterwalde/Toilette-fuer-Buergerheide-pruefen;art1057,6055606

MfG
10
Aktuelles / Re: Disc Golf in der Finsterwalder Bürgerheide
« Letzter Beitrag von Infinity am 27.06.2017, 06:49 Uhr »
Die Sache mit der Disc Golf Anlage war wohl nicht Idee der Schwarzlinken in Fiwa?

Hin- und wieder hat man den Eindrück das es Realsatire sein könnte, was da im Rathaus abläuft.

Tschuldigung... hier geht es nicht um die Wurst, sondern nur um den Standort einer Toilette in der Nähe des Spielplatzes in der Bürgerheide. Strategisch eigentlich der günstigste Platz für z.B. Eltern mit ihren spielenden Kleinkindern.

Gampe entdeckt seine Fürsorgepflicht und CDU-Holfeld erkennt sogar tiefes Misstrauen durch die SPD und der BfF Beschlussvorlage gegenüber der Verwaltung. Auch der Linke Linde hat wohl im Februar schon mal über eine Toilette gesprochen .  ::)

http://www.lr-online.de/regionen/elbe-elster/finsterwalde/Toilette-fuer-Buergerheide-pruefen;art1057,6055606
Seiten: [1] 2 3 ... 10